POLAR TALK: Warum betrifft uns der Klimawandel in der Arktis?

Mittwoch, 28. Februar 2024, 18:30 Uhr | NHM Vortrag
Wolfgang Schöner (APRI, Austrian Polar Research Institute; Universität Graz)

Die Arktis scheint weit weg von Österreich zu sein. In ihrer Wirkung auf die Atmosphäre und damit auf das Wettergeschehen und das Klima ist sie uns jedoch sehr nahe. Während die Wirkung der stark reflektierenden „riesigen weißen Schnee- und Eisflächen“ der Arktis auf den Energiehaushalt der Erde recht gut verstanden und bekannt ist, sind andere Wirkungen weniger bekannt und verstanden. Der Vortrag hat sich zum Ziel gesetzt, diese Forschungslandkarte etwas zu beleuchten und dem Publikum näher zu bringen. Aber natürlich sind es auch die faszinierende Naturlandschaft der Arktis und ihre Bewohner*innen, die uns mit dieser besonderen Region der Erde verbinden und uns von den Veränderungen betroffen machen.  

Univ.Prof. Dr. Wolfgang Schöner ist Gründungsmitglied und derzeitiger Direktor des österreichischen Instituts für Polarforschung und arbeitet als Professor für Physische Geographie am Institut für Geographie und Raumforschung der Universität Graz. Neben wissenschaftlichen Expeditionen in die Arktis, die er seit über 30 Jahren durchführt, gilt sein besonderes privates und berufliches Interesse den Gebirgsregionen der Erde.

Polar Talks ist eine Vortragsreihe des Austrian Polar Research Institute (APRI), in der Polarforscher*innen aus den Natur- und Sozialwissenschaften in allgemein verständlicher Form über ihre Forschung in den Polarregionen berichten.

NHM Vortrag
Wissenschafter*innen des Museums und Gastvortragende präsentieren neueste Forschungsergebnisse und aktuelle Themen.
Der Besuch des Polar Talks ist gratis, sie benötigen auch keine Eintrittskarte für das Museum.
Keine Anmeldung erforderlich, findet im Vortragssaal statt.
© APRI
  
Online-Tickets