Barrierefreier Besuch


Dem Naturhistorischen Museum Wien und seinen Mitarbeiter*innen liegt viel daran, seine Ausstellungen auch für Menschen mit Behinderungen möglichst gut zugänglich zu gestalten.
 

  • Das Museum verfügt über einen barrierefreien Lift und Toilettenanlagen.
  • Der Eingang für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer befindet sich am Burgring 7.
  • Ein Rollstuhlverleih ist möglich. Es ist keine Reservierung erforderlich.
  • Assistenzhunde, die im Behindertenpass eingetragen sind, dürfen gerne ins Museum mitgenommen werden.

Rollstuhlfahrer*innen und Menschen mit Gehbehinderung haben über den Seiteneingang Burgring 7, einen ebenen Zugang zum Lift.

Sie werden beim Portier von einem/einer Besucher*innenbetreuer*in abgeholt, diese/r bringt Sie ins Museum und löst für Sie bei Bedarf ihr Ticket. Er/ Sie steht Ihnen bei Bedarf für weitere Fragen zur Verfügung und begleitet Sie am Ende ihres Besuches auch wieder zum Ausgang.
Sollten Sie vorab Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Besucher*innenservice unter der Telefonnummer +43 1 52177 209.

Für blinde und sehbehinderte Personen
Im Hochparterre des Naturhistorischen Museum Wien bieten 15 freistehende, begreifbare Exponate aus der Mineralogie, Geologie und Anthropologie einen haptischen Zugang zu diesen Objekten und ihren Geschichten. Dieser Pfad wurde gemeinsam mit einer Klasse des Bundes-Blindenerziehungsinstituts ausgearbeitet und getestet. Die Objektbeschreibungen und der Plan können als Braille-Broschüre kostenlos am Infostand ausgeliehen werden. Die Texte können auch über einen Audioguide abgehört werden, hier fällt eine Leihgebühr von € 5,- an.

Führungen
Um Ihnen eine geeignete Führung anbieten zu können, die Ihre Bedürfnisse bestmöglich berücksichtigt, empfehlen wir ein Informationsgespräch mit den Mitarbeiter*innen der Wissenschaftskommunikation. Diese erreichen Sie unter:
Telefon: +43 1 52177 355 (Mo 14-17 Uhr, Mi-Fr. 9-12 Uhr)
E-Mail:

Kinderwägen
Der Zugang zum Museum mit Kinderwägen erfolgt über den Haupteingang am Maria-Theresien-Platz. Unsere Mitarbeiter*innen des Besucher*innenservices helfen Ihnen gerne.
  
Online-Tickets