Netzwerke

  • CETAF - Consortium of European Taxonomic Facilities (CETAF)
Das NHM ist Mitglied von CETAF, dem Netzwerk europäischer taxonomischer Einrichtungen (Naturwissenschaftliche und Naturhistorische Museen, Botanische Gärten und andere Forschungsinstitutionen). Gemeinsam vereinen diese 80 % der weltweit beschriebenen Biodiversität in Objekten, Sammlungen und ihren Sammlungsdaten.
CETAF zielt auf die Erforschung und Dokumentation der Biodiversität ab und möchte dafür den Zugang zu naturwissenschaftlichen Sammlungen für die Forschung erleichtern, Kooperationen fördern und Fördermittel einwerben, sowie der Taxonomie und Systematik eine Stimme in Europa verleihen.
 
Kontakt:


:
  • EOSC – European Science Cloud
Die European Open Science Cloud (EOSC) ist ein Projekt der Europäischen Kommission, um europäischen Wissenschaftlern Zugang zu wissenschaftlichen Daten, Datenverarbeitungsplatformen und Dienstleistungen für die Datenverarbeitung zu erleichtern.
Das NHM ist seit der ersten Generalversammlung im Dezember 2020 Mitglied von EOSC.
 
Kontakt:  
 

:
  • OANA – Open Science Network Austria
OANA ist ein österreichischer Thinktank zum Thema Open Science, mit einer offenen Struktur und ohne Rechtsform.
Ziele sind der Austausch von Idee, die Koordination und Vernetzung von Initiative sowie die Erarbeitung von Empfehlungen zu Open Science.
OANA will sich als Ansprechpartner und Informationsquelle für Forschende, Forschungsstätten und (Forschungs-)Politik positionieren.

Kontakt:
:
  
Online-Tickets