Dr.
Elisabeth Geiser

Assoziierte Wissenschaftlerin

Projekte/Projects 

  • Update of the Catalogue of Palaearctic Coleoptera – Donaciinae (Chrysomelidae)
  • Revision of the Palaearctic species of the genus Plateumaris
  • Revision of Donacia species of the Oriental Region

Lebenslauf/Curriculum vitae  
 
1970: Studies at the University of Vienna:
  • 1976: Master degree (Magister rer. nat.), graduated in mathematics, biology, geology and chemistry (teacher's licence for grammar schools)
  • 1979 Award of PhD with phil. thesis in Zoology: Temperature adaption of the metabolism in mitochondria of Helix pomatia and Helix aspersa (Gastropoda)
 
Employments:
1979 - 1980: Teacher at the grammar school "Akademisches Gymnasium" in Salzburg
1980 - 2001: Employed at the Natural History exhibition "Haus der Natur" in Salzburg
Tasks:
  • Exhibition concepts in biology, astronomy, spacecraft, geology, palaeontology and ethnography
  • guiding tours for pupils, students and other groups; various courses for kids
  • curator of the mineralogical - geological collection until 1998, then curator of the living insects
  • consulting service for pests
  • computer administration and program adaptations
 
2001 - 2017: Employed at Digital Elektronik (a worldwide operating mechatronic company) in Salzburg-Grödig, in the Department of Research and Development
Tasks:
  • Software-Engineering (Program languages: mainly C#.net, Aspx.net, Delphi.net, Delphi-Win32, SQL, PL/SQL)
  • Database-Applications with Oracle, Microsoft SQL-Server, Interbase/Firebird
  • Testing
  • Management of EU-Standards
Wissenschaftliche Tätigkeiten/Scientific Activities
 
Recent Activities
  • Identification and revision of Donaciinae (Coleoptera: Chrysomelidae) in many natural history museums in Europe
  • Member of Chrysomelidae Research Group for the Update of the Catalogue of Palaearctic Coleoptera – Chrysomelidae: in charge of Donaciinae
  • Collaboration with Institute of Hydrobiology and Aquatic Ecosystem Management at University of Natural Resources and Life Science (BOKU Vienna); Topic: Fauna Aquatica Austriaca: Beetle Subfamily Donaciinae
  • Collaboration with Austrian Academy of Science: Topic: Checklists of animal taxa in Austria; Concepts and realisation as Checklist No 1: Chrysomelidae
  • Collaboration with Zoological-Botanical Society, Vienna. Topic: Animal Species Number in Austria
 Activities in the past:
Until 2013: Supervision of bachelor and master thesis at the Universities of Salzburg and Vienna
1998: Collaboration with the Geological Department of the University of Bern (Switzerland) on the project: Insect Fragments in 4000 years old bog parts
1995-1999: Lectures on Zoogeography, Biodiversity, Endangered Species, Extinction Causes and Conservation at the Zoological Institute at University of Salzburg
1992-1995: Leadership of projects of the Austrian Science Foundation (FWF) and of the Department of Science of the Government of the County of Salzburg; Topics: Postglacial resettlement; Beetles of Salzburg
1981-1989: Lectures at the Adult Education Center in Salzburg (Geology, Palaeontology and Astronautics)
1980-1995: freelance work at ZOBODAT, Linz (one of the most comprehensive biogeographical databases of the world, situated until 1993 at the Institute of Computer Science at the Kepler-University of Linz, now at the Biologiezentrum Linz)
Various tasks concerning beetles and zoogeographical databases: i.e. data acquirement of about 180 000 beetle records, examination of the data quality, and data input; later managing, fund raising and supervision of data input by students; clarifying of geographical sites and of synonyms; concepts, requirements and specification of the user interface and retrieval
1980 - 1988: Identification and revision of a comprehensive part of the beetle collection of Salzburg (Haus der Natur) with emphasis on Chrysomelidae
 
Activity in scientific societies:
2020 – : Network of Biological Systematics in Austria (NOBIS-Austria): Treasurer
2005 – 2011: Editor of the Journal Entomologica Austriaca
2005 – 2011: Executive Manager of Austrian Entomological Society (OeEG)
1992 – 2011: Austrian Entomological Society (OeEG): member of the council
1995 – 2003: European Invertebrate Survey (EIS): member of the committee
 
Member of scientific societies:
  • OeEG: Austrian Entomological Society
  • MEG: Entomological Society of Munich
  • DGaaE: German Society of general and applied Entomology
  • GfBS: Society for Biological Systematics
  • NOBIS Austria: Network of Biological Systematics in Austria
  • WCV: Vienna Coleopterists Society
  • OeGEF: Entomofaunistic Society of Austria
  • Entomologists study group of Haus der Natur, Salzburg
GSLK: Salzburg Society of Regional Studies (Gesellschaft für Salzburger Landeskunde)

Geiser, E. & Jäch, M.A. 2021: Explanatory notes on the updates concerning the genus Donacia FABRICIUS, 1775 in the second edition of the Catalogue of Palaearctic Coleoptera, Vol. 6/2 (Coleoptera: Chrysomelidae). – Koleopterologische Rundschau 91: 155–178. 
 
Ekiz, A.N., Geiser, E., Gök A., & Kaya, Ö.D. 2020: Donaciinae (Coleoptera: Chrysomelidae) of Turkey: species list and new records. – Aquatic Insects: 1–13. DOI:
https://doi.org/10.1080/01650424.2020.1739312
 
Geiser, E. 2019: Geiser, E. 2019: To be or not to be a synonym – revision of the Donacia clavareaui-fukiensis complex (Coleoptera, Chrysomelidae, Donaciinae). – In: Schmitt M, Chaboo C.S. &M. Biondi (Eds): Research on Chrysomelidae 8. ZooKeys 856: 27–50. https://doi.org/10.3897/zookeys.856.32388
  
Geiser, E. 2018: How Many Animal Species are there in Austria? Update after 20 Years. Acta ZooBot Austria 155/2: 1–18.
 
Geiser, E. 2018: Additions to the Checklist of the Chrysomelidae (excluding Bruchinae) of Austria (II) (Coleoptera: Chrysomelidae). — Koleopterologische Rundschau 88: 211-215.
 
Geiser, E. 2018: Horst Kippenberg zum 80. Geburtstag. — Nachrichtenblatt der Bayerischen Entomologen 67(1/2): 7-16.
  
Geiser, E. & Schmitt, M. 2017: In Memoriam Manfred Döberl (1933 – 2016). — In: Schmitt, M., Konstantinov, A.S.  & Klausnitzer, B.: Gedenkband Döberl. Entomologische Blätter und Coleoptera 113(1): 1-10.
 
Geiser, E. (2017): Coleoptera: Chrysomelidae: Donaciinae. — In Moog, O. & A. Hartmann (Eds.): Fauna Aquatica Austriaca, 3. Edition 2017. BMLFUW, Wien.
 
Geiser, E. 2017: Horst Kippenberg – Senior Chrysomelidologist in Central Europe. - Chrysomela Newsletter 55: 7-10.
 
Geiser, E. (2016): In memoriam Manfred Döberl (* 26.01.1933  † 12.05.2016) .  - Nachrichtenblatt der Bayerischen Entomologen 65(3/4): 131-132.
 
Geiser, E. (2016): Additions to the checklist of the Chrysomelidae of Austria
(Coleoptera: Chrysomelidae). – Koleopterologische Rundschau 86: 229–230. pdf
 
Geiser, E. (2016):  In memoriam Manfred Döberl (1933 - 2016). - Koleopterologische Rundschau 86: 293-300. pdf
 
Geiser, E. & M. Brojer (2016): Donacia springeri J. Müller, 1916  – neu für Oberösterreich. Der seltenste Schilfkäfer Mitteleuropas wurde im Ibmer Moos entdeckt.  - Newsletter der Salzburger Entomologischen Arbeitsgemeinschaft 1/2016: 3-4 .pdf
 
Geiser, E. 2015 June 22, World checklist of freshwater Coleoptera: Chrysomelidae -
Donaciinae species. Freshwater Animal Diversity Assessment (FADA). World Wide Web electronic publication. http://fada.biodiversity.be/group/show/65
 
Geiser, E. & J. Neumayer (2015): Ein Massenvorkommen des Ölkäfers Meloe proscarabaeus (Linnaues, 1758) inmitten der Stadt Salzburg. -   Entomologica Austriaca 22: 109.
 
Brojer, M., Geiser, E. & R. Schuh (2014): Bemerkenswerte Käferfunde aus Österreich (XX) (Coleoptera).  — Koleopterologische Rundschau 84: 359-364.
 
Schmitt, M., Bäse, W., Beenen, R., Drovenik, B., Fritzlar, F., Geiser, E., Jäckel, R., Langer, M.,  Mauser, J., Ringel, H., Schöller, M., & D. Siede (2014): Das Projekt CHRYFAUN – Faunistik der mitteleuropäischen Blatt- und Samenkäfer (Chrysomelidae s.l.). —  Entomologische Blätter und Coleoptera 110: 33-38.
  
Geiser, E. (2013): Manfred Döberl zum 80. Geburtstag. — Nachrichtenblatt der Bayerischen Entomologen 62(1/2): 34-44.
 
Geiser, E. (2013): In Memoriam Gerhard Scherer (1929 - 2012) —  Chrysomela Newsletter 54: 3-5.
 
Geiser, E. (2013): In memoriam Gerhard Scherer (1929 - 2012). — Entomologische Blätter und Coleoptera 109: 355-360.
  
Geiser, E. & M. Bernhard (2012): Der Flohkäfer Luperomorpha xanthodera (Fairmaire, 1888) (Alticinae, Chrysomelidae)  -  Erstnachweis für Österreich in einem Salzburger Garten. — Newsletter der Salzburger Entomologischen Arbeitsgemeinschaft 3-4/2012: 1-3.
 
Geiser, E. (2011): Neue und bemerkenswerte Käferfunde aus dem Bundesland Salzburg (Österreich) (Coleoptera). — Koleopterologische Rundschau 81: 321-326.
 
Schuh, R, Caldara, R., Plonski, I.S., Geiser, E. & M.A. Jäch (2011): Bemerkenswerte Käferfunde aus Österreich (XVIII) und Bemerkungen zum plötzlichen Populationsrückgang
mehrerer Wasserkäfer-Arten (Coleoptera) . — Koleopterologische Rundschau 81: 327-332.
 
Geiser, E. (2011): Massenentwicklung des Ölkäfers Meloe proscarabaeus (L. 1758) mitten in der Stadt Salzburg.  — Newsletter der Salzburger Entomologischen Arbeitsgemeinschaft 2/2011: 1- 3.
  
Geiser, E (2010): Dr. Gerhard Scherer zum 80. Geburtstag. — Entomologica Austriaca 17: 193-213.
 
Geiser, E (2010): Rezension des Buches:  Die Käfer der Oberlausitz. — Entomologica Austriaca 17: 264.
 
Geiser, E (2010): Rezension des Buches:   Endemiten. — Entomologica Austriaca 17: 263-264.
  
Geiser, E. (2009): Außeruniversitäre und außermuseale entomologische Aktivitäten in den Bundesländern Wien, Niederösterreich, Burgenland sowie bundesländerübergreifend. — Entomologica Austriaca 16: 127-137.
 
Geiser, E. (2009): In memoriam Univ.-Prof. Dr. Else Jahn (1913 - 2008). — Entomologica Austriaca 16: 255-256.
 
Geiser, E. (2009): In memoriam Univ.-Prof. Dr. Else Jahn (1913 - 2008). — Mitteilungen der Deutschen Zoologischen Gesellschaft.
 
Geiser, E. (2009): Massenvorkommen des Asiatischen Marienkäfers Harmonia axyridis (Pallas, 1773) in Salzburg.  — Newsletter der Salzburger Entomologischen Arbeitsgemeinschaft 3/2009: 1- 2.
 
Geiser, E. (2009): Cave Chrysomelidas! Der Maiswurzelbohrer unterminiert nun auch in Salzburg den Maisanbau.  — Newsletter der Salzburger Entomologischen Arbeitsgemeinschaft 4/2009: 1- 2.
  
Geiser, E. (2008): Die biologische Systematik vor und nach Linné oder warum Carl von Linné kein Systematiker, sondern ein Informatiker war.  — Entomologica Austriaca 15: 17-32.
Geiser, E. (2008): Carl von Linné war kein Systematiker, sondern ein Informatiker - oder warum sich das System von Linné bis heute bewährt hat. — Nachrichtenblatt der Bayerischen Entomologen 57(3/4): 88-89.
  
Geiser, E.& Malicky, M.(2007): Stabile Datenspeicherung von Artnamen bei fluktuierender Systematik -  ein pragmatischer Lösungsvorschlag am Beispiel der Chrysomeliden (Insecta: Coleoptera). - Entomologentagung Innsbruck 26.2.-1.3.2007, Abstracts. Berichte des Naturwissenschaftlichen-Medizinischen Vereins in Innsbruck. Supplementum 17: 56.
 
Geiser, E.& Malicky, M.(2007): Inwieweit kann man die Synonymisierung einer Biodiversitätsdatenbank überlassen - oder warum Carl von Linné kein Systematiker, sondern ein Informatiker war. - 9. Jahrestagung der Gesellschaft für Biologische Systematik, Naturhistorisches Museum Wien 2007. Programm und Abstracts: 23.
 
Geiser, E. & Malicky, M.(2007):  Zur Algorithmierbarkeit von Synonymieproblemen in Biodiversitätsdatenbanken - Anforderungsanalyse und praktische Lösungsvorschläge am Beispiel der Chrysomeliden (Insecta: Coleoptera) Mitteleuropas. - Entomologica Austriaca 14:17-42.
 
Gusenleitner, F. & Geiser, E (2007): Österreichische Zeitschriften und Schriftenreihen mit entomologischem Inhalt -  historisch und aktuell. -  Entomologica Austriaca 14:155-229.
  
Geiser, E. 2006: Frozen Chrysomelids from Alpine Glaciers - witnesses of the postglacial resettlement. - 6.International Symposium on Chrysomelidae, Bonn, May 2004. Bonner Zoologische Beiträge 54: 227-233.
 
Geiser, E. 2006: DNA-Barcoding - zukünftige Methode zur raschen Artdetermination oder “Etiketten”-Schwindel. - Entomologica Austriaca 13: 83-86.
 
 Geiser, E. (2006): Die Österreichische Entomologische Gesellschaft (ÖEG). - Newsletter der GfBS 17/2006: 54-58.
 
Geiser, E. 2005: Die entscheidenden Faktoren für den langfristigen Erfolg einer tiergeografischen Datenbank - am Beispiel der ZOBODAT (früher: ZOODAT). - Linzer biologische Beiträge = Verhandlungen des XVIII. SIEEC  (Linz 2003), 37/1: 49-69.
 
Fuss, G, Geiser, E.  & R. Patzner, 2005: On the Host Plants of Several Leaf Beetles of Central Europe - the Problem of Fame and Evidence (Coleoptera: Chrysomelidae). - Koleopterologische Rundschau 75: 359-371.
  
Geiser, E. 2004: Unkenntnisse trotz Informationsfülle bei den Chrysomeliden Europas (Coleoptera: Phytophaga).- Denisia (Linz), 13: 251-258.
 
Geiser, E. 2004:  Chrysomelidae (Insecta: Coleoptera). - Checklisten der Fauna Österreichs, Nr. 1. Biosystematics and Ecology Series, Nr.22 (Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien): 1-30.
 
Geiser, E.2003: The Survey of the Beetles of the County of Salzburg - a Stepping Stone to an European Invertebrate Survey. - Proceedings of the 13th International Colloquium of the EIS (European Invertebrate Survey), Leiden, Nederlande, (september 2001): 123 - 128.
 
Geiser, E. 2003: Käfer aus Gletschern und als Moorleichen - zur Erforschung der nacheiszeitlichen Wiederbesiedlung. - Entomologica Austriaca 9: 13 - 19.
 
Geiser, E. 2003: Beiträge zur Geschichte der naturwissenschaftlichen Forschung in Salzburg. 5. Die Käferkartei von Hermann Frieb - eine wertvolle Grundlage für faunistische und ökologische Untersuchungen. - Denisia (Linz), 8:121 - 129.
 
Geiser, E. 2002:  Entomologisches Fachwissen - umsonst? Empfehlungen von Honorarsätzen für entomologische Leistungen. - Entomologica Austriaca, 7: 10 - 12.
 
Geiser, E. 2001: Die Käfer des Landes Salzburg. Faunistische Bestandserfassung und tiergeographische Interpretation. - Monographs on Coleoptera (Wien), Vol. 2, 706 pp.
 
Geiser, E. & Geiser, R. 2000: Erstnachweise und Wiederfunde von Alt- und Totholzkäfern in der Stadt Salzburg (Coleoptera). - Koleopterologische Rundschau 70: 209 - 222.
 
Geiser, E. 2000: Käferarten des Natura 2000 Gebietes Salzachauen: Naturschutzrelevante Informationen über Käferarten aus Anhang II der FFH-Richtlinie in bezug auf deren Vorkommen in den Salzachauen nördlich der Landeshauptstadt Salzburg. - Bericht an die Abteilung 13 (Naturschutzreferat) des Amtes der Salzburger Landesregierung: 6 pp.
 
Geiser, E. 2000: Faunistik in Buchform - nützliches Nachschlagwerk oder Anachronismus im Zeitalter der elektronischen Medien.  - Entomologica Basiliensia, 22: 45-48. 
 
Geiser, E. 1999: Neuentdeckte Käferarten im Bundesland Salzburg. - Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde 139: 379-387.
 
Geiser, E. 1999: Käfer aus den Gletschern - Quartäre Käferreste und ihre Aussagen. -  Entomologisches Fachgespräch 1999 der Österreichischen Entomologischen Gesellschaft in Dornbirn “Entomologische Forschung in den Alpen“  - Kurzfassungen der Vorträge: 8-10.
 
Geiser, E. & Slupetzky, H. 1999: Massenverdriftung von Rindenläusen (Lachnidae) im Nationalpark Hohe Tauern. - In: Wissenschaftliche Mitteilungen aus dem Nationalpark Hohe Tauern, Band 5: 187-192.
 
Geiser, E. 1998: Chrysomelidenreste aus dem Unteraargletscher, Schweiz. -  Abschlußbericht der Determination von Donaciinen-Resten für die Dissertation von Monika Jost-Stauffer: Insektenreste in interstadialen und holozänen Torfen der Schweiz. Geologisches Institut der Universität Bern. 
 
Geiser, E. 1998: Die tiergeographische Datenbank ZOODAT, eine wertvolle Datenbasis für die Biodiversitätsforschung. - Stapfia (Linz) 55: 35 - 46.
 
Geiser, E. 1998: 200 Jahre Entomologie in Salzburg. -  Entomologisches Fachgespräch 1998 der Österreichischen Entomologischen Gesellschaft in Linz „Zur Geschichte der Entomologie in Österreich“. - Kurzfassungen der Vorträge: 30-31.
 
Geiser, E. 1998: Die Erfassung der Insektenfauna Österreichs im internationalen Vergleich. - Entomologisches Nachrichtenblatt, Wien, 5. Jahrgang, Heft 1- 4 (NF): 4 - 10.
 
Geiser, E. 1998: 8000 Jahre alte Reste des Bergblattkäfers Oreina cacaliae (Schrank) von der Pasterze. - Wissenschaftliche Mitteilungen aus dem Nationalpark Hohe Tauern, Band 4 (1998): 41 - 46.
 
Geiser, E. 1998: Wie viele Tierarten leben in Österreich? Erfassung, Hochrechnung und Abschätzung.  - Verhandlungen der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Österreich, Band 135:81-93.
 
Geiser, E. 1997: Nachtrag zur Bibliographie der Käferfauna des Landes Salzburg (Insecta, Coleoptera). - Entomofauna Band 18, Heft 9: 85-88.
 
Geiser, E. 1997: Neue oder sehr seltene Käfer aus Salzburg (Insecta, Coleoptera). - Mitteilungen aus dem Haus der Natur, Salzburg, 13: 67-70.
 
Geiser, E. 1997: Das Vorkommen der Wespenspinne Argiope bruennichi (Scopoli) (Chelicerata; Aranaeidae) in Salzburg - zur Arealausweitung einer wärmeliebenden Art. - Entomologisches Nachrichtenblatt, Wien, 4. Jahrgang, Heft 2-4: 1-7.
 
Geiser, E. 1996: Die Zusammensetzung der Käferfauna Salzburgs - ein tiergeographischer Vorbericht. - Zeitschrift der Arbeitsgemeinschaft Österreichischer Entomologen 48: 33-38.
 
Geiser, E. 1996: Probleme der Datenerfassung, Determination und Nomenklatur bei umfangreichen faunistischen Datenbanken. - Verhandlungen des 14. Internationalen Symposiums über Entomofaunistik in Mitteleuropa (SIEEC), 4.- 9. September 1994, München: 344-347.
 
Geiser, E. und Herr, C. 1996: Ein Beitrag zur Kenntnis der Nahrungspflanzen von Lochmaea capreae (L.) (Coleoptera: Chrysomelidae). - Koleopterologische Rundschau, Band 66: 219-222.
 
Geiser, E. 1996: Der Entomologe - ein Schädling oder Nützling? Neue Überlegungen zu einem alten Problem. - Entomologisches Nachrichtenblatt, 3. Jahrgang, Heft 2 - 3 (NF): 11-16.
 
Geiser, E. 1996: Tiergeographische Datenerfassung als Grundlage für Naturschutzbewertungen. - In: Gepp, H.: Insekten als Indikatoren der Biotopbewertung. Tagungsband zum Fachgespräch der Österreichischen  Entomologischen Gesellschaft in Salzburg 1995: 36-40.
 
Geiser, E. 1996: Progress in Systematics - promotion or hindrance for biogeographical research? - International Senckenberg Conference: Global Biodiversity Research in Europe. Frankfurt 1996: 23.
 
Geiser, E. 1996: Die Erfassung der Entomofauna Österreichs im internationalen Vergleich. - Entomologisches Fachgespräch 1996 der ÖEG in Illmitz, Kurzfassung der Vorträge: 2.
 
Geiser, E. 1995: Coleoptera (Käfer). In: Embacher, G: Forschungstätigkeit der Entomologischen Arbeitsgruppe in den Jahren 1991-1995. - Mitteilungen Haus der Natur, Salzburg, Band 12: 17.
 
Geiser, E. 1994: Arealsysteme ausgewählter Käferarten in den Ostalpen. Abschlußbericht des Projektes Nr. P09139 BIO des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung in Österreich.
 
Geiser, E. 1994: Zur Tiergeographie der Käfer Salzburgs. Abschlußbericht des Projektes des Referates für Hochschul- und Wissenschaftsförderung der Salzburger Landesregierung.
 
Geiser, E. 1994: Coleoptera: Chrysomelidae. In: Gepp, H. (Hrsg.): Rote Listen gefährdeter Tiere Österreichs. - Grüne Reihe des Bundesministeriums für Umwelt, Jugend und Familie, Band 2: 176-185. 
 
Geiser, E. 1993: Entomologische Moorleichen - oder warum man die Erforschung der ökologischen Verhältnisse im Postglazial nicht den Botanikern allein überlassen sollte. - Kurzfassung der Referate zum 5. Österreichischen Entomologischen Kolloqium. Salzburg 1993: 4.
 
Geiser, E. 1993: Tiergeographisch bemerkenswerte Käfer des Lungaues.- Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde 133: 433-443.
 
Geiser, E. 1992: Beiträge zur Geschichte der naturwissenschaftlichen Forschung in Salzburg. 4. Die Erforschung der Salzburger Käfer im 18. und 19.Jahrhundert. - Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde 132: 447-461. 
 
Geiser, E. 1991: Beiträge zur Geschichte der naturwissenschaftlichen Forschung in Salzburg. 3. Der Salzburger Käferforscher Hermann Frieb.- Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde 131: 363-371.
 
Geiser, E. 1990: Gustave Abel. Gedenken an verstorbene Mitarbeiter.- Jahresbericht Haus der Natur, Salzburg Nr. 11: 48.
 
Geiser, E. 1990: Dr. Peter Paul Babiy. Gedenken an verstorbene Mitarbeiter. - Jahresbericht Haus der Natur, Salzburg Nr. 11: 48-49.
 
Geiser, E. 1990: Die Käfersammlungen am Haus der Natur.- Jahresbericht Haus der Natur, Salzburg Nr. 11: 175-177. 
 
Geiser, E. 1990: Der geologische Aufbau der Hohen Tauern. - In: Stüber, E. & Winding, N.: Erlebnis Nationalpark Hohe Tauern, Nationalparkinstitut des Hauses der Natur in Salzburg. Band 1: 14 - 17.
 
Embacher, G., Geiser, E. & Schwarz, M. 1990: Bericht der Entomologischen Arbeitsgemeinschaft. - Jahresbericht Haus der Natur, Salzburg 11: 30-31.
 
Geiser, E. 1989: Beiträge zur Geschichte der naturwissenschaftlichen Forschung in Salzburg. 1.Fritz Leeder und seine Käfersammlung. 2.Der Salzburger Insektenforscher Fritz Mairhuber. - Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde 129: 411-425.
 
Geiser, E. 1988: Der Entomologe - ein Schädling oder Nützling? Quantitative und qualitative Überlegungen zu den Artenschutzverordnungen. - Natur und Land 1988/1:2-8.
 
Embacher, G. & Geiser, E. 1987: Bericht der Entomologischen Arbeitsgemeinschaft am Haus der Natur. - Jahresbericht Haus der Natur, Salzburg Nr. 10: 24-25.
 
Geiser, E. 1987: Käferforschung in Salzburg. - Jahresbericht Haus der Natur, Salzburg, Nr. 10: 31-33.
 
Geiser, E. (Hrsg.): 1987: Naturwissenschaftliche Forschung in Salzburg. Festschrift zum 60. Geburtstag von Dr. Eberhard Stüber. - Haus der Natur, Salzburg. 207 pp.
Geiser, E. 1987: Bibliographie der Coleopterenfauna des Landes Salzburg (Insecta, Coleoptera). - Entomofauna 8 (21): 293-307.
 
ab 1982 verehelichte Geiser, vorher: Elisabeth  Just:
 
Just, E. 1981: Zur Temperaturabhängigkeit des Mitochondrienstoffwechsels bei Helix pomatia und Helix aspersa (Gastropoda, Pulmonata). - Sitzungsber. Österr. Akad. Wiss. math.- nat. Kl. Abt. I, Band 190: 79-98.
 
Just, E. 1980: Über die Anzahl der Diaphragmata bei winterschlafenden Helix pomatia L. (Gastropoda, Pulmonata). - Zool. Anz., Jena 204: 388-390.
 
Just, E. 1979: Zur Temperaturabhängigkeit des Mitochondrienstoffwechsels bei Helix pomatia und Helix aspersa (Gastropoda, Pulmonata). Phil. Diss. Universität Wien, Institut für Zoologie (bei Univ.-Prof. Dr. Herbert Nopp und Univ.-Prof. Dr. Heinz Löffler).
 
Just, E. 1976: Kettenbrüche.
- Hausarbeit aus Zahlentheorie für das Lehramt in Mathematik (bei Univ. Prof.-Dr. Edmund Hlawka) Universität Wien.
 
Just, E. 1975: Wege der Insektizide im tierischen Organismus.
- Hausarbeit aus Zoologie für das Lehramt in Biologie und Erdwissenschaften (bei Univ.-Prof. Dr. Wilhelm Kühnelt). Universität Wien.
 

Entomology (especially beetles), Biogeography, Biodiversity Databases and
Biological Systematics
Specialist of the beetle family Chrysomelidae (Leaf-beetles) with emphasis on
Donaciinae (Reed-beetles)

2. Zoologie

Aspöck Ulrike
Assoziierte Wissenschaftlerin
Bauernfeind Ernst
Assoziierter Wissenschaftler
Brojer Michaela
Assistenzarbeiten in der 2. Zoologie
Bruckner Harald
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Führer Daniela
Sekretariat in der 2. Zoologie
Gaal-Haszler Sabine
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Kuratorin Lepidoptera
Hecher Christine
Assoziierte Wissenschaftlerin
Jäch Manfred
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Kurator Coleoptera
Kahrer Andreas
Assoziierter Wissenschaftler
Kerschbaumer-Stöckler Judit
Sammlungsassistentin in der Entomologischen Abteilung
Komarek Albrecht
Assoziierter Wissenschaftler Coleoptera
Laciny Alice
Assoziierte Wissenschaftlerin
Lödl Martin
Assoziierter Wissenschafter
Madl Michael
Assoziierter Wissenschaftler Hymenoptera
Plonski Isidor
Assoziierter Wissenschaftler
Randolf Susanne
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Kuratorin NOaS und Insecta Varia
Saadain Sarah
Assoziierte Wissenschaftlerin
Schillhammer Harald
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Kurator Coleoptera
Schoder Sabine
Assoziierte Wissenschaftlerin
Schuh Rudolf
Angestellter
Seidel Matthias
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Kurator Coleoptera
Shaverdo Helena V.
Sammlungsmanagerin Coleoptera
Vizek Manuela
Sammlungsassistentin Hymenoptera
Wanzenböck Sylvia
Assoziierte Wissenschafterin
Wewalka Günther
Assoziierter Wissenschaftler
Wöss Günther
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Zettel Herbert
Abteilungsleiter, Kurator Hemiptera
Zimmermann Dominique
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Kuratorin Hymenoptera
  
Online-Tickets