sammlungsmanagement

Die umfangreiche Sammlung ist eine wichtige Basis für Arbeiten vieler Forschungsrichtungen und wird von Wissenschaftern aus der ganzen Welt frequentiert. Neben Säugetierforschern arbeiten immer wieder Veterinär- und Humanmediziner, Anthropologen und Paläontologen in der Sammlung.

 

Die Sammlung ist nach vorheriger schriftlicher oder mündlicher Anmeldung für Interessenten zugänglich. Entlehnungen sind unter bestimmten Voraussetzungen möglich; einer Bearbeitung des Materials in der Sammlung wird aber der Vorzug gegeben.

 

Die Anwendung invasiver Methoden (selbst im weitesten Sinne, wie intensive Reinigung, Abgüsse, Abdrücke etc.) bedarf einer schriftlichen Erlaubnis der Sammlungsleitung.

Unter bestimmten Umständen werden Hautproben für molekulargenetische Untersuchungen zur Verfügung gestellt. Anfragen für solche Proben sind an die Sammlungsleitung zu richten und sollen eine möglichst genaue Projekt- beschreibung enthalten, Details können den folgenden Richtlinien entnommen werden:

 

Die Sammlungsbestände sind in einer Datenbank überblickbar und es wird empfohlen diese im Zuge der Planung eines Besuchs oder eines Entlehnwunsches einzusehen.