aktuelle sonderaustellungen

Planet 3.0

11. November 2015 - 03. April 2016

Klima. Leben. Zukunft > mehr

Jeff Koons: Balloon Venus (Orange)

30. September 2015 - 13. März 2016

„Das Paläolithikum wäre großartig“, antwortete Jeff Koons, einer der weltweit einflussreichsten Künstler, auf die Frage, in welcher Zeitepoche er gerne als Künstler gelebt hätte. Am 10. Jänner 2012 war er im Naturhistorischen Museum Wien zu Gast und konnte die „Venus von Willendorf“ zum ersten Mal im Original betrachten. > mehr

vorschau

STAMMZELLEN – URSPRUNG DES LEBENS

02. März 2016 - 10. Juli 2016

Stammzellen sind potentiell unsterblich und aufgrund dieser Tatsache Gegenstand intensiver aktueller Forschungen. Die vom Schweizerischen Nationalfonds konzipierte Ausstellung über Stammzellen und regenerative Medizin vermittelt einen Einblick in eines der spannendsten und zugleich umstrittensten Forschungsgebiete der Biologie und Medizin. > mehr

Michael Benson’s Otherworlds. Reise durch das Sonnensystem

01. Juni 2016 - 18. September 2016

Mit spektakulären Bildern entführt Michael Benson auf eine einzigartige fotografische Tour durch unser Sonnensystem. > mehr

Wie alles begann. Von Galaxien, Quarks und Kollisionen

19. Oktober 2016 - 01. Mai 2017

„Wie alles begann“ lädt ein zu einer Spurensuche, die über 13 Milliarden Jahre zurück in die Vergangenheit, zum Ursprung des Universums, führt. Fragen werden thematisiert, die die Menschen seit Jahrhunderten beschäftigt haben und uns an die Grenzen nicht nur unseres Wissens, sondern auch unseres Vorstellungsvermögens bringen. > mehr

neuerungen im dauerausstellungsbereich

Digitales Planetarium

ab 28. September 2014

Zum 125-jahrigen Jubiläum des Hauses an der Wiener Ringstraße hat sich die Generaldirektion ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk für alle Besucherinnen und Besucher einfallen lassen: Am Tag der offenen Tür, am Sonntag, dem 28. September 2014, wurde erstmals das neue Digitale Planetarium der Öffentlichkeit präsentiert. > mehr

Prähistorie neu mit Venuskabinett und Goldkabinett

ab 30. September 2015

Nach über 40 Jahren wurde die Prähistorische Schausammlung des Naturhistorischen Museums Wien komplett renoviert und präsentiert sich seit 30. September 2015 nicht nur in neuem Glanz, sondern beeindruckt auch mit einer sowohl technisch als auch didaktisch topmodernen Ausstellung. Zusätzlich wurden zwei kleinere „Kabinette“ adaptiert, um einerseits die berühmte, 29.500 Jahre alte Venus von Willendorf und die 36.000 Jahre alte „Fanny“-Statuette von Stratzing in angemessenem Rahmen zu präsentieren, und andererseits die Fülle der faszinierenden Gold- und Silberschätze erstmals der Öffentlichkeit vorzustellen. > mehr