sammlungen


Die Entstehung der heute über eine halbe Million Einzelobjekte umfassenden Prähistorischen Sammlung im Vielvölkerstaat der Habsburger begründete ihre einzigartige Stellung in der Welt: sie ist international und im echten Wortsinn europäisch angelegt. Von Anfang an sollte sie der Vielfalt der europäischen Kulturerscheinungen gerecht werden.

Den Grundstein der Sammlung bilden alte Hofsammlungen, vor allem das einstige Münz- und Antikenkabinett. Bereits dort konnte man unter Vasen, Medaillen, Kameen und anderen Erwerbungen fürstlichen Sammeleifers Funde aus Hallstatt, Peschiera und den Schweizer Pfahlbauten bewundern.
Mit der organisatorischen Planung des Hauses, das »Dem Reiche der Natur und seiner Erforschung« gewidmet sein sollte, war seinerzeit Ferdinand von Hochstetter beauftragt worden. Der Geologe, der sich auch um die anthropologische Forschung sehr verdient gemacht hat, richtete neben den Abteilungen der traditionellen Naturwissenschaften auch eine Anthropologisch-Ethnographische Abteilung ein. Die Funde des Münz- und Antikenkabinettes, ergänzt durch zahlreiche Schenkungen der Anthropologischen Gesellschaft, wurden zur Prähistorischen Sammlung.

 

Die prähistorische Sammlung wird in mehrere Einzelsammlungen untergliedert. Diese sind:

·         Sammlung Altsteinzeit

·         Sammlung Jungsteinzeit

·         Sammlung Bronzezeit

·         Sammlung Ältere Eisenzeit

·         Sammlung Jüngere Eisenzeit

·         Sammlung Frühgeschichte

 

·         Sammlung Goldobjekte

·         Sammlung Prähistorischer Bergbau

·         Sammlung Kaukasus

·         Sammlung Prähistorische Textilien

 

Den stärksten Zuwachs verzeichnete die Sammlung in den Jahrzehnten bis zum Ersten Weltkrieg. Unter Josef Szombathy gelangten aus Ausgrabungen und durch Ankäufe Objekte aus allen Teilen der Monarchie in die Vitrinen und Depots mit der Absicht, Gegenstände aus allen kulturgeschichtlichen Perioden des Reiches zu vereinen.
Noch heute wächst die Sammlung kontinuierlich weiter. Funde aus den Forschungsgrabungen der Abteilung fügen ihr immer wieder neue und einzigartige Zeugnisse der Vergangenheit hinzu.