Forschungspfad durchs NHM

19. Februar 2011 – 14. Juli 2013
12 Forschungssäulen zeigen ab 19. Februar 2011 zwölf Monate lang eine in der Öffentlichkeit bislang wenig bekannte Seite des Museums: Das NHM zählt zu den bedeutendsten naturwissenschaftlichen Forschungseinrichtungen. Hinter den Kulissen arbeiten rund 60 ForscherInnen an zahlreichen Forschungsprojekten. Die Forschungssäulen legen einen spannenden Forschungspfad durch das Museum.

Etwa 60 WissenschafterInnen arbeiten in den wissenschaftlichen Sammlungen, Labors und Werkstätten des NHM an hochaktuellen, wissenschaftlich interessanten, aber auch gesellschaftsrelevanten Forschungsprojekten. Damit zählt das NHM international zu den bedeutenden naturwissenschaftlichen Forschungseinrichtungen.

Ein neues Projekt soll den BesucherInnen diesen meist wenig beachteten Aspekt näher bringen: Unter dem Motto „Wege des Wissens“ stellen 12 Infosäulen aktuelle Forschungsprojekte vor. Durch ihr modernes Design unterscheiden sich die Säulen klar von den historischen Vitrinen und legen einen spannenden „Forschungspfad“ quer durchs Museum. Als Blickfang machen interessante Objekte auf die Inhalte aufmerksam. Ein Kurztext auf der Vorderseite gibt eine rasche Übersicht über das jeweilige Projekt, ein ausführlicher Poster auf der Rückseite vermittelt detaillierte Einblicke in die Thematik. Grafiken, Filme, Hörstationen und interaktive Ladenelemente bieten zusätzliche Information.

 

Die Forschungssäulen

 

NHM Forschung aktuell

WissenschafterInnen stellen an ihrem Arbeitsplatz aktuelle Forschungsprojekte vor.

jeden 1. Mittwoch im Monat, 17.30 Uhr, Führungskarte 6,50 Euro

 

  
Online-Tickets