6 Millionen Jahre Wiener Wasser - Entwicklung der Karstplateaus im Einzugsgebiet der Wiener Wasserversorgung

Die Karstmassive im Osten der Nördlichen Kalkalpen haben große Bedeutung für die Wasserversorgung Wiens. Da bisherige Karstforschungsprojekte auf die Qualitätssicherung des Trinkwassers fokussierten, ist nur wenig über deren Landschaftsentwicklung bekannt. In diesem Projekt sollen mittels geographischer Informationssysteme statistische Untersuchungen von Höhlenniveaus und Altflächen sowie gezielten Geländebegehungen Aussagen über die Landschaftsentwicklung (Hebungsgeschichte und -raten) getroffen werden.

Projektleiter: Priv. Doz. Mag. Dr. Mathias Harzhauser

 

Zeitraum: 9/2020 – 8/2021


Förderinstitution: Kulturabteilung der Stadt-Wien, Kommission für Geowissenschaften (ÖAW)


:
:
:
  
Online-Tickets