hallstatt

Die Funktionen von Textilien

Textilien sind ein wichtiger Teil unserer materiellen Kultur, denn sie erfüllten in der Vergangenheit und erfüllen noch heute sehr unterschiedliche Funktionen. Mit textilen Handwerkstechniken wurden nicht nur wesentliche Güter des täglichen Bedarfs – allen voran Kleidung – hergestellt, sondern auch Gebrauchswaren und repräsentative Objekte bis hin zu Luxusartikeln.

Der archäologische Kontext und die spezifischen Eigenschaften prähistorischer Stoffe können vielerlei Hinweise zu ihrer ehemaligen Verwendung geben. Nicht jeder gewobene Stoff, der in einem prähistorischen Grab oder auch in einem Salzbergwerk gefunden wurde, gehörte einst zu Kleidung. Man kann bei den textilen Funden ebenso zwischen primärer und sekundärer Funktion unterscheiden. Primäre Funktion wäre also die Verwendung von neuen Stoffen für Kleidung, aber auch für Gebrauchstextilien (z. B. als Decken oder Polster) oder für eine technische Nutzung (z. B. als Innenfutter für eine Schwertscheide). Hinweise auf Sekundärverwendungen (Recycling, bis zum endgültigen Verschleiß) findet sich vor allem bei den Textilien aus den Salzbergwerken, aber auch in manchen Gräbern.

(Grömer, K.)
: (Bild: K. Grömer - NHM Wien)