Press releases 2017

14. June 2018
Meteor-Radarstation
Grundprinzip der Meteorerfassung

© NHM Wien, Josef Muhsil-Schamall
Meteorkamera & Antenne

© NHM Wien, Kurt Kracher
Illustration zum Auftreten von Meteoren:
Bedingt durch die Rotationsbewegung der Erde und ihre Umlaufbahn um die Sonne,
können am Morgen mehr Meteore gesehen werden als am Abend
© NHM Wien, Josef Muhsil-Schamall
Bedeutende Meteorschauer
© NHM Wien, Josef Muhsil-Schamall
Aufnahme eines Radarsignals mittels der Empfängerantenne auf dem Dach des Museums; installiert mit Hilfe des Österreichischen Versuchssenderverbands (ÖVSV).
Oben, x-Achse = Frequenz; links, y-Achse = Zeitpunkt der Aufnahme; rechts, y-Achse: Intensität des Signals. Die zwei durchgehenden Linien in hellblau auf der rechten Bildseite sind Interferenzen, die in keinem Zusammenhang mit den Meteoren stehen.

© NHM Wien, Ludovic Ferrière
Aufnahme eines Meteors, mit der auf dem Dach des NHM Wien installierten Kamera vom 5. September 2015 um 23:47:51 Uhr (UTC).

© FRIPON
Meteor-Radarstation im Saal 5 des NHM Wien

© NHM Wien, Alice Schumacher
Meteor-Radarstation im Saal 5 des NHM Wien

© NHM Wien, Alice Schumacher
  
Online-Tickets