Urgeschichtliche "Mauerblümchen"

Barbara Hirsch, 27. Mai, 15:30 Uhr

Im Mittelpunkt des Rundgangs durch die prähistorischen Schausäle stehen diesmal gerade unscheinbare Objekte, die trotzdem spannende Geschichten erzählen.
:

Explodierende Ameisen

Ein interdisziplinäres Forscherteam aus Österreich, Thailand und Brunei untersuchte die „explodierenden Ameisen“ Südostasiens. Eine kürzlich erschienene Studie unter NHM Wien-Beteiligung präsentiert eine neue Art dieser faszinierenden Insektengruppe sowie erste Informationen über die Biologie der Tiere, die sich zum Schutz ihrer Kolonie aufopfern.
:

Baobab - der Zauberbaum und die Tiere Madagaskars

Besuche die Fotoausstellung zu den Affenbrotbäumen und suche mit uns nach Fingertier, Katta und Chamäleon. Wie die Menschen auf Madagaskar leben, erfährst du vom Verein "Baobab".

Sa, 26., So, 27. und Do, 31. Mai, Sa, 2., und So, 3. Juni jeweils um 14:00 Uhr
:

NHM Wien in den Medien

Naturhistorisches Museum Wien

Maria-Theresien-Platz 

1010 Wien

 

Öffnungszeiten:

Täglich außer Dienstag 9-18:30 Uhr

Mittwoch 9-21 Uhr