Pressemitteilungen 2017

NHM Wien unterstützt den Science March am 22. April 2017

Die Generaldirektion des Hauses sieht die Zeit gekommen, sich auch politisch zu engagieren, Fundamente der Wissenschaft zu schützen und an der Großdemonstration für den Wert von Forschung und Wissenschaft und gegen sogenannte „alternative Fakten“ aktiv teilzunehmen.

„Der Science March ist eine wichtige Stellungnahme für die Bedeutung der Wissenschaft und der Integrität von Forscherinnen und Forschern. Da in vielen Ländern nicht nur wissenschaftliche Daten und Ergebnisse unterdrückt und aus politischen Gründen wissentlich falsch dargestellt werden, sondern auch Wissenschafter selbst Repressalien zum Opfer fallen, ist es umso wichtiger darauf hinzuweisen, welche Bedeutung die Wissenschaft für die Menschheit hat“, so NHM Wien-Generaldirektor Christian Köberl. Und weiter: „Das ist kein Luxus, sondern tägliche Notwendigkeit - praktisch alle Menschen verwenden die Produkte wissenschaftlicher Erkenntnisse im täglichen Leben. Daher sollten - auch unbequeme - Fakten nicht politischem oder wirtschaftlichem Druck oder Willkür ausgesetzt werden. Fakten und Daten kann man sich nicht aussuchen.“

Ein augenscheinlicher Unterstützer wird auch der Allosaurus des NHM Wien sein: Ein Mitarbeiter des Hauses wird ein großes Saurierkostüm anlegen und bei der großen Abschlussfest vor dem NHM Wien am Maria-Theresien-Platz von 16.00 bis 16.30 Uhr Stimmung für diese wichtige Sache machen.

Für weitere Informationen oder für die virtuelle Unterstützung können folgende Links verwendet werden:

www.sciencemarchvienna.at
www.facebook.com/ScienceMarchVienna/
http://twitter.com/sciencemarchvie
:

Frei laufender Allosaurus am Science March 2017

© NHM Wien, Kurt Kracher