veranstaltungsprogramm

Freitag, 20. Oktober 2017, 17.10 Uhr

Die Digitalisierung der Vielfalt

Öffentliche Vorträge im Rahmen der 4. ABOL-Tagung
Im Rahmen der Jahrestagung der österreichweiten Biodiversitätsinitiative "Austrian Barcode of Life" (ABOL) finden zwei öffentliche Vorträge statt:

Biodiversität im 21. Jahrhundert
Prof. Dr. Konrad Fiedler, Universität Wien

Austrian Barcode of Life – Die Digitalisierung der Vielfalt
Priv.-Doz. Dr. Elisabeth Haring, NHM Wien

ABOL ist ein nationales Netzwerk von über 100 Expertinnen und Experten an 40 Institutionen, die sich mit Biodiversitätsforschung in Österreich befassen. Ziel der am Naturhistorischen Museum Wien koordinierten Initiative ist es, die DNA-Barcodes aller österreichischen Tiere, Pflanzen und Pilze zu erfassen und online bereit zu stellen. Als Auftakt für das ambitionierte Gesamtprojekt in der zweiten Projektphase findet am 20. Oktober 2017 am Naturhistorischen Museum Wien die 4. ABOL-Tagung statt.

17.10 bis 18.30, Vortragssaal des NHM Wien
keine Anmeldung erforderlich
Weiter Infos zu ABOL: https://www.abol.ac.at

tagesauswahl
programm
:  oktober (PDF, 1.258 KB)
:  november (PDF, 1.199 KB)
:  dezember (PDF, 1.256 KB)

programmarchiv
 

 
:
:

 


veranstaltungen partner



zur Ausstellung "Visions of Nature":

Erzberg-Tour: "Vom Artefakt zur Landschaft des Anthropozän",
16. September 2017, 10:00 - 22:00 Uhr

Symposium: "Wie leben im Anthropozän",
5. Oktober 2017, 17:00 Uhr