Pressemitteilungen 2018

Vergabe des Österreichischen Forschungsfonds für Herpetologie


Von 19. bis 21. Jänner 2018 finden die 29. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie (ÖGH) und die Vergabe des Forschungsfonds im Naturhistorischen Museum Wien statt.
 
 
Mehr als 150 nationale und internationale Herpetologinnen und Herpetologen, Terrarianer und Amphibien- und Reptilien-Begeisterte treffen sich auch dieses Jahr im Vortragssaal des NHM Wien, um ihre wissenschaftlichen Erfahrungen auszutauschen. Insgesamt 27 Vorträge stehen an diesen drei Tagen am Programm.

Unterschiedliche Themenschwerpunkte sind z.B. wissenschaftliche Erkenntnisse aus dem Forschungsbereich der Herpetologie wie:

- Schutz von Amphibien und Reptilien und ihrer Lebensräume

- Feldherpetologische Studien und Reiseberichte

- Gesetzliche Bestimmungen bezüglich Haltung, Zucht, Transport, Erwerb und Behandlung von Reptilien und Amphibien

- Haltung, Zucht und Krankheiten von Amphibien und Reptilien

- Planung, Bau, Technik und Einrichtung von Vivarien


„Die Beiträge bieten einen Einblick in aktuelle Forschungsergebnisse und Expeditionen z. B. nach Gambia. Es wird ein breites Spektrum an Vorträgen angeboten: von fußlosen Amphibien bis hin zu Krokodilen“, erklärt Dr. Silke Schweiger, Kuratorin und seit Jahresbeginn 2018 Leiterin der Herpetologischen Sammlung des NHM Wien und Mitorganisatorin der Tagung.
 
Im Rahmen der Tagung vergeben der Tiergarten Schönbrunn und die ÖGH auch den Österreichischen Forschungsfonds für Herpetologie (ÖFFH), eine jährliche Förderung in der Höhe von € 5.000,- für Grundlagenforschung in allen relevanten Disziplinen an Amphibien und Reptilien mit Österreichbezug. Die Finanzierung kann einem Projekt zufallen oder auf mehrere aufgeteilt werden.
 
Die Tagung wird von Führungen durch die Herpetologische Sammlung und das NHM Wien begleitet. Die Vergabe des Forschungsfonds findet am Sonntag um 11:30 Uhr statt. Die Tagung ist für alle Interessenten um € 25,- zugänglich, Mitglieder der ÖGH erhalten eine ermäßigte Tagungsgebühr.
:

Wolfsnatter (Lycophidion albomaculatum)

Copyright: Andrea Hulbert, Felix Hulbert