Pressemitteilungen 2014

Liveshow im Digitalen Planetarium: Der Himmel über Wien und der Weihnachtsstern

Welche Sterne kann man am Wiener Nachthimmel erkennen? Wo liegen Orion-Nebel, Milchstraße und Andromeda-Nebel? Im Digitalen Planetarium des Naturhistorischen Museum Wien erklären Astronomen die Stellarkonstellation über Wien und präsentieren himmlische Objekte in fernen Galaxien. Als Highlight in der Weihnachtszeit stehen auch der Stern von Bethlehem sowie der damalige Sternenhimmel im Fokus der Liveshow.

Gab es den Weihnachtsstern wirklich? Und wenn ja, welche astronomischen Phänomene oder  historischen Erklärungen stecken hinter dem „Stern von Bethlehem“? Diesen Fragen gehen Astronomen im NHM Wien während der Adventszeit im Rahmen der  Liveshow „Der Himmel über Wien und der Weihnachtsstern“ auf den Grund. Da auch am Wiener Nachthimmel in jeder Jahreszeit eigene Sternkonstellationen funkeln, präsentieren die Astronomen die aktuell über Wien sichtbaren Sternenbilder und zeigen den Besuchern, wie man diese erkennen kann.  Darüber hinaus führt die Liveshow zu außergewöhnlichen Objekten wie dem Orionnebel im Sternbild des Orion oder der Nachbargalaxie unserer Milchstraße, dem Andromeda-Nebel, in 2,54 Millionen Lichtjahren Entfernung.

Veranstaltungsinformation:
Daten: ab 10. Dezember 2014 bis Weihnachten jeden Mittwoch, 17:00 Uhr und Sonntag, 14:00 Uhr;
am 24., 30., 31. Dezember und 6. Jänner jeweils um 10:00 Uhr und 12:00 Uhr;
in den Weihnachtsferien auch jeden Sonntag um 14:00 Uhr
Einlass: 10 Minuten vor der Vorstellung  (nach Vorstellungsbeginn kein Einlass)
Dauer: 30 Minuten
Karten: € 5,– (zzgl. Museumseintritt),  bis 19 Jahre  € 3,–  (erhältlich am Infostand  in der Eingangshalle)
Ab 8 Jahren
:

Das Digitale Planetarium des NHM Wien

© NHM Wien, Kurt Kracher
:

Die Andromeda-Galaxie

© NASA, Robert Gendler