Pressemitteilungen 2014

DAS NATURHISTORISCHE MUSEUM WIEN AM NATIONALFEIERTAG

Bücherflohmarkt, Mineralienflohmarkt, Mikrotheater und Führungen für Groß und Klein neben Planetarium-Shows zu Dinosauriern, der Entstehung des Lebens, dem Himmel über Wien etc.

Am Nationalfeiertag, Sonntag, dem 26. Oktober 2014, erwartet unsere Besucherinnen und Besucher von 09:00 bis 18:30 Uhr zum ermäßigten Eintrittspreis von nur EUR 5,- (statt EUR 10,-; Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre haben freien Eintritt.) das volle NHM-Programm:

Mikrotheater: Monster im Mikroskop
Winzige Mikroorganismen und andere Naturobjekte live in Großprojektion.
13.30, 14.30, 16.30 Uhr, keine Anmeldung erforderlich

NHM Über den Dächern Wiens
Ein kulturhistorischer Spaziergang durch das Museum bis auf die Dachterrasse mit fantastischem Wienblick wird zum unvergesslichen Erlebnis.
15:00, 16:00 Uhr, Führungskarte: EUR 7,- zzgl. NHM-Eintritt

Führung von Andreas Kroh: Wasser - Kraft des Lebens
Ohne Wasser gäbe es kein Leben. Die meisten Organismen bestehen zum Großteil aus Wasser, und selbst Steine enthalten Wasser, gebunden im Kristallgitter der Minerale. Wasser jedoch ist ständig in Bewegung, im Kleinen wie im Großen. Wie ein gigantisches Fließband fließt es durch die Meere. Rund 2000 Jahre benötigt ein Wassermolekül für eine Reise von der Karibik in den Indischen Ozean und zurück.
15:30 Uhr, Führungskarte: EUR 3,- zzgl. NHM-Eintritt

Kinderführung ab 6 Jahren: Gruselmonster einmal anders
Ob Schlange, Spinne, Schnecke oder anderes gefährliches, schleimiges oder grausiges Ungetüm - unsere Nackenhaare stellen sich auf und wir möchten am liebsten davon laufen. Im Museum erfährst du, wovor du dich wirklich in Acht nehmen solltest bzw. wann es absolut nicht notwendig ist.
10:00 Uhr, Führungskarte: EUR 3,- zzgl. NHM-Eintritt, keine Anmeldung erforderlich

Kinderführung ab 3 Jahren: Wovor gruselt‘s dich?
Großen Leuten gruselt vor vielem: vor Spinnen, Schlangen, Fledermäusen, ... Wie giftig sind Spinnen wirklich? Wie kannst du giftige Schlangen von ungiftigen unterscheiden? Fliegen Fledermäuse wirklich in die Haare? Wir durchsuchen unsere „Schatzkiste“ nach Gruseligem und gehen sicher ohne Graus wieder nach Haus.
16:00 Uhr, Führungskarte: EUR 3,- zzgl. NHM-Eintritt, keine Anmeldung erforderlich

Programm Digitales Planetarium:
(Erwachsene: EUR 5,- zzgl. Museumseintritt, Kinder: EUR 3,-)


Dinosaurier und das Abenteuer des Fliegens
Die Show begleitet das vom Fliegen faszinierte Mädchen Lucy und ihren Vater auf eine Zeitreise in das Zeitalter vor 252 bis 201 Millionen Jahren, die Trias.
11:00 Uhr, 15:00 Uhr

Das Geheimnis der Bäume (für Kinder)
Bäume sind unentbehrlich für alles Leben auf der Erde. Sie gehören zu den größten und langlebigsten Organismen.
12:00 Uhr

Das Leben im Weltall
Wie begann das Leben auf der Erde? Mit dieser Frage beschäftigt sich diese Show, welche die Zuschauer auf eine Reise durch die Zeit führt, angefangen mit dem Urknall, und die Ereignisse Revue passieren lässt, die für die Entstehung des Lebens bedeutsam waren.
13:00 Uhr

Im Reich des Lichts
Vom Urknall bis zur Genese des Lebens
Die Show erzählt mit atemberaubenden Bildern die Genese des Lebens, die Geschichte des Universums und unserer Welt – vom Urknall bis in die Gegenwart.
17:00 Uhr

Die Entstehung des Lebens
„Die Entstehung des Lebens“ beschäftigt sich mit einigen der grundlegendsten Fragen der Biologie: Die Frage nach der Herkunft des Lebens und die Suche nach Leben außerhalb der Erde.
16:00 Uhr

Liveshow - Der Himmel über Wien
Astronomen präsentieren den aktuellen Nachthimmel über Wien, zeigen, wie die Sterne stehen und nehmen Besucherinnen und Besucher mit auf eine Reise zu ausgewählten astronomischen Objekten.
14:00 Uhr

Bücherflohmarkt im Vortragssaal und Mineralienflohmarkt im 1. Stock.

Der Experimentalfilm „natural history“ von James Benning – ein Auftragswerk des NHM Wien zum 125jährigen Jubiläum des Hauses an den Künstler – ist am 26. Oktober 2014 den letzten Tag im Saal 50 des NHM Wien zu sehen, bei der Viennale wird er am 4. November 2014 um 13.30 Uhr im Gartenbaukino zu sehen sein. Im Anschluss an die dortige Präsentation findet auch ein Publikumsgespräch mit dem Künstler sowie Generaldirektor Christian Köberl statt.

 
:

Das NHM am Nationalfeiertag 2014

© NHM Wien, Kurt Kracher