pressemitteilungen 2012

FAIR AUS SEE UND MEER

Am 26.9 eröffneten Univ.-Prof. Dr. Christian Köberl, Generaldirektor des Naturhistorischen Museums, und Herbert Fuchs, Geschäftsführer GOURMETGROUP, mit reichhaltigen Köstlichkeiten aus See und Meer die neue Saison der kulinarischen Mittwoche im Naturhistorischen Museum Wien.

 

Neue Positionierung: FAIR AUS SEE UND MEER

Wir haben das gut-laufende und lang-bekannte kulinarische Programm verfeinert und adaptiert. Aus dem klassischen Muschelessen wurde FAIR AUS SEE UND MEER. Eine Symbiose aus besten regionalen und saisonalen Zutaten, österreichischen Fischspezialitäten sowie Meeresfrüchten und Meeresfischen aus zertifizierter, nachhaltiger Fischerei, mit streng kontrollierten Fangquoten und schonenden Fangmethoden“, erzählt Herbert Fuchs, Geschäftsführer GOURMETGROUP.

 

Mit gutem Gewissen genießen

Nachhaltigkeit - nicht nur in der Fischerei - ist bei den Gästen hoch im Kurs. Wer mit gutem Gewissen Fisch und Meeresfrüchte essen und die Meere und ihre Fischbestände für die zukünftigen Generationen schonen möchte, ist im Naturhistorischen Museum Wien richtig. GOURMETGROUP und das Naturhistorische Museum Wien wissen, dass wir uns alle auch durch ein gutes Essen gemeinsam für den Schutz der Ozeane einsetzen können.

 

„Nachhaltigkeit als Kaufkriterium spielt eine immer größere Rolle. Unseren Gästen bietet das  unabhängige MSC-Siegel bei unseren Fischgerichten eine Orientierungshilfe. Durch die Wahl und bewusste Entscheidung zu dieser Speise kann sehr viel zu einem nachhaltigen Lebensstil beigetragen werden. Beim Essen und Trinken lässt sich Nachhaltigkeit in
seiner genussvollsten und direktesten Form praktizieren. Es freut uns, dass wir diesen Aspekt unserer Arbeit durch die Kooperation mit dem Naturhistorischen Museum Wien noch stärker für die MuseumsbesucherInnen herausstreichen können“, so Herbert Fuchs weiter.

 

„Viele unserer Besucherinnen und Besucher schätzen einen Lebensstil, der genussvoll ist und dennoch nicht auf Kosten zukünftiger Generationen geht. Immer mehr Menschen wird es wichtig, nachhaltig zu leben mit kleinerem ökologischen Fußabdruck. Gerade ein Naturmuseum, das sich für den praktischen Naturschutz, zum Beispiel in einer exakten Dokumentation des Artenspektrums und dessen Veränderung im Lauf der Zeit, einsetzt, ist es wichtig, auch im Catering entsprechende Zeichen zu setzen“; so Generaldirektor Univ. Prof. Dr. Christian Köberl, „wir freuen uns, mit der GOURMETGROUP den richtigen Partner gefunden zu haben und hoffen, unseren Gästen damit noch mehr Service bieten zu können.“


Genuss im Museum

FAIR AUS SEE UND MEER - DINNER um nur € 39,00 exkl. Museumseintritt und Getränke.

FAIR AUS SEE UND MEER- DINNER DELUXE um nur € 68,00 inkludiert österreichische Sektbegleitung aus dem Haus Szigeti und erfrischendes Mineralwasser.

Mehr Infos unter www.genussimmuseum.at

Gourmet Catering