Dr. Konstantina Saliari

Position:

wiss. Angestellte

Kontakt:

Telefon: +43 1 52177-582

Lebenslauf

  • 2005: Allgemeines Lykeion in Perama, Piräus (“Apolytirion”).
  • 2005-2009: Studium an der Universität Athen (Archäologie und Kunstgeschichte).
  • Seit 2006: Teilnahme an zahlreichen Ausgrabungen in Griechenland und im Ausland.
  • 2007-2011: Nationales und Archäologisches Museum Athen: Vermittlungsprogramme für Kinder zwischen 10-13 Jahre.
  • 2008: Deutsches Archäologisches Institut Athen (DAI): Digitalisierung und Studium der Keramik
  • 2009: Bachelorarbeit bei Prof. Lilian Karali: “Natürliche Mumifizierung und Umwelt”.
  • 2009-2011: Masterstudium an der Universität Athen (Prähistorische Archäologie)
  • 2011: Masterarbeit bei Prof. Lilian Karali: “Mollusken von prähistorischen Fundstelle aus dem Nahen Osten”. Allgemeine Note: 9.60/10 (mit Auszeichnung bestanden).
  • 2010-2011: Forensische Medizin und Toxikologie, Medizinische Universität Athen (Prof. Konstantinos Moraitis).
  • 2012: Immatrikulation an der Universität Wien.
  • 2016: Wissenschaftliche Angestellte im Naturhistorischen Museum Wien. 1. Zoologische Abteilung. Archäologisch-Zoologische Sammlung.
  • 2017: Dissertation bei Dr. Erich Pucher, Prof. Michael Doneus and Ao. Prof. Sabine Felgenhauer-Schmiedt “Archäozoologische Analyse von der Burg Sand (10 Jhd. n. Chr., Niederösterreich): Interpretation der sozioökonomischen Organisation und die Nutzung der natürlichen Ressourcen“ (mit Auszeichnung bestanden).
  • 2017: Verleihung des Carl von Schreibers Forschungspreises, Naturhistorisches Museum Wien.

Publikationen

2018

Saliari K., Trebsche P., Tecchiati U. & Kroh A. (eds.) (2018): Von Keltenponys, Bergschecken und zahmen Hirschen. Festschrift für Erich Pucher (Erich Pucher zum 65. Geburtstag). – Annalen des naturhistorischen Museums in Wien, Serie A, 120.

Grömer K. & Saliari K. (2018): Dressing Central European prehistory – the sheep’s contribution: an interdisciplinary study about archaeological textile finds and archaeozoology. In: Saliari K., Trebsche P., Tecchiati U. & Kroh A. (eds.): Von Keltenponys, Bergschecken und zahmen Hirschen. Festschrift für Erich Pucher – Annalen des naturhistorischen Museums in Wien, Serie A, 120: 127–156.

Trebsche P., Saliari K., Kroh A., Grömer K. & Tecchiati U. (2018): Erich Pucher zum 65. Geburtstag. In: Saliari K., Trebsche P., Tecchiati U. & Kroh A. (eds.): Von Keltenponys, Bergschecken und zahmen Hirschen. Festschrift für Erich Pucher – Annalen des naturhistorischen Museums in Wien, Serie A, 120: 5–18.

2017

Saliari K. & Felgenhauer-Schmiedt S. (2017): Skin, leather, and fur may have disappeared, but bones remain… The case study of the 10th century AD fortified settlement Sand in Lower Austria. – Annalen des naturhistorischen Museums in Wien, Serie A, 119: 95–114.

Grömer K., Ruß-Popa G. & Saliari K. (2017): Products of animal skin from Antiquity to the Medieval Period. – Annalen des naturhistorischen Museums in Wien, Serie A, 119: 69–93.

Tobias B., Draganits E., Wiltschke-Schrotta K. & Saliari K. (2017): Podersdorf am See. – Fundberichte aus Österreich. Archäologie im Bundesdenkmalamt 2015, Fundchronik 2015: 49–50.

Tobias B., Draganits E., Wiltschke-Schrotta K., Saliari K. & Skomorowski R. (2017): Awarische Reiterkrieger und eine Siedlung aus der Gründungszeit bei Podersdorf am See: Ausgrabungen eines frühmittelalterlichen Gräberfeldes und einer hochmittelalterlichen Siedlung bei Podersdorf am See. –  In: Gsellmann G. (ed.): Festschrift 800 Jahre Podersdorf am See – 1217-2017. Marktgemeinde Podersdorf am See, Podersdorf am See: 107–111.

popular science 2017

Saliari K. & Pucher E. (2017): Tierknochen erzählen. – In: Hofer N. & Sauer F. (eds.): Steinsichel und Bronzedolch. Urgeschichte in Weiden am See. Verlag Berger. Horn: 48–51.

Saliari K., Tobias B., Draganits E., Skomorowski R., Koch Waldner T. & Wiltschke-Schrotta K. (2017): Archäologie im Grenzbereich. –  Das Naturhistorische. Das Magazin des Naturhistorischen Museums Wien, Winter 2017: 110–111.

2016

Saliari K., Pucher E. & Kucera M. (2016): Archaeozoological investigations of the La Tène A-C1 salt-mining complex and the surrounding graves of Putzenkopf Nord (Bad Dürrnberg, Austria). – Annalen des naturhistorischen Museums in Wien, Serie A, 118: 245–288.

2015

Saliari K. & Kunst G.K. (2015): Fragments of daily life from a closed find: archaeozoological analysis at the 15th century Dominican Monastery in Tulln (Austria). – In: Flohr S. (ed.): Beiträge zur Archäozoologie und Prähistorischen Anthropologie, Band X, Beier & Beran, Langenweißbach: 123–134.

Pucher E., Saliari K. & Ramsl P. (2015): Römische Haustiere eines Latènezeitlichen Hausherrn in Vindobona (Wien)? – In: Flohr S. (ed.): Beiträge zur Archäozoologie und Prähistorischen Anthropologie, Band X, Beier & Beran, Langenweißbach: 71–78.

Kunst G. K. & Saliari, K. (2015): Vorbericht zu den Tierresten aus den Arealen Ezbet Rushdi III und IV (RIII; RIV). – Egypt and the Levant, International Journal for Egyptian Archaeology and Related Disciplines, 25: 89–96.

2014

Karali L. & Saliari K. (2014): Men in Power: The Crown of the Emperor in the Byzantine Empire. An interdisciplinary archaeological approach. – In: Alfaro C., Ortiz J., Antón M. (eds.): Tiarae, diadems and headdresses in the Ancient Mediterranean Cultures: Symbolism and Technology. – Monografías del SEMA de Valencia III 11-13 November 2011. Valencia (SEMA, Universitat de València): 255–262.

Saliari K. (2014): The dawn of the 21st century: 2006-2010. – In: Kourtessi-Philippaki G. (ed.): The research of the Neolithic period in Greece. – DIACHRONIA. Parartima Γ, Athens: 209–227 (in greek: Σαλιάρη Κ. 2014: Η αυγή του 21ου αιώνα: 2006-2010. – Στο Κουρτέση-Φιλιππάκη Γ. (επιμ.), Η έρευνα της Νεολιθικής εποχής στην Ελλάδα. – ΔΙΑΧΡΟΝΙΑ, Παράρτημα Γ, Αθήνα, 209–227).

2013

Saliari K. (2013): A Journey from Palaeolithic to Neolithic: Zooarchaeological Review of Shells from the Levant. – In: Flohr S. (ed.): Beiträge zur Archäozoologie und Prähistorischen Anthropologie, Band IX, Beier & Beran, Langenweißbach: 37–49.

Saliari K. & Draganits E. (2013): Early Bronze Age bone tubes from the Aegean: archaeological context, usage, and distribution. – Archeometriai Műhely, X/3. Budapest: 179–192.

2012

Karali L., Saliari C. & Spyropoulou E. (2012): Application of archaeoenvironmental methods for the detection of natural and anthropogenic changes in Messenia. – In: Zacharias N. (ed.): 2ndArchaeological Research and New Technologies Symposium, 21-23 October 2010, University of Peloponnese, Kalamata: 85–91.
Archäozoologie, aDNA, Bioarchäologie, Domestikation, Genetik, Morphometrie und Geometrische Morphometrie, Ökonomie, Subsidenzstrategien, Taphonomie und Modifikationen, Umweltarchäologie, Zoologie.