Mag. Katharina Mason

Position:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin & Sekretariat der Freunde des NHM

Kontakt:

Mitarbeiterin in verschiedenen Kooperationsprojekten zwischen der 3. Zoologischen Abteilung und den Zentralen Forschunglaboratorien.


FWF-Projekt 26581-B25


Dissertation im Rahmen des Projekts "Speciation in rock-dwelling land snails: Understanding the origin of diversity using Montenegrina as a model system" (Projektleitung: Priv.-Doz. Dr. Elisabeth Haring)


DNA-Extraktion von Museumsmaterial


Die Molluskensammlung des NHM zählt zu den größten und ältesten wissenschaftlichen Sammlungen Europas und verfügt über unzähliges trockenkonserviertes sowie alkoholkonserviertes Material.  In diesem Projekt testen wir einerseits wie gut „altes“ (20 bis 150 Jahre) Museumsmaterial  für DNA-Analysen genutzt werden kann und andererseits entwickeln wir Methoden, um DNA aus Trockenschalen zu gewinnen.
Mag. Katharina Jaksch, Priv.-Doz. Dr. Elisabeth Haring, Dr. Luise Kruckenhauser, HR Dr. Helmut Sattmann, Mag. Anita Eschner; teilfinanziert durch SYNTHESYS 2, JRA5  http://snails.nhm-wien.ac.at/
 

Genetische Diversität und Phylogeographie ausgewählter alpiner Landschnecken – Untersuchung der genetischen und morphologischen Variabilität von Clausilia dubia (Gitterstreifige Schließmundschnecke)


Nachdem in einer Diplomarbeit (K. Jaksch) die genetische Variabilität und Phylogeographie von Clausilia dubia untersucht wurde, wird derzeit versucht diese Ergebnisse durch  Zucht- und Kreuzungsexperimente verschiedener Morphotypen zu ergänzen. Dazu wird beobachtet ob und wie stark sich Umwelteinflüsse auf die äußere Morphologie der Schale auswirken (z.B. Färbung, Dichte der Rippen). Dieses Projekt wird in Kooperation mit SchülerInnen des BRG13 in Wien unter der Leitung von Mag. Gabriele Baumgartner durchgeführt.
Mag. Katharina Jaksch, Priv.-Doz. Dr. Elisabeth Haring, Dr. Luise Kruckenhauser, Oliver Macek, HR Dr. Helmut Sattmann, Dr. Michael Duda; seit 2011 - Fortsetzung des FWF-Projekts P 19592. http://snails.nhm-wien.ac.at/


Verbreitung und Taxonomie von Helicopsis striata (Gestreifte Heideschnecke) in Ostösterreich.


Mag. Katharina Jaksch; Mag. Anita Eschner (Projektleitung), Dr. Michael Duda; in Zusammenarbeit mit Dr. Georg Bieringer, DI Alexander Mrkvicka; Start 2013; Finanzierung durch das Amt der Burgenländischen Landesregierung.
 

ABOL Pilotprojekt Mollusken: DNA-Barcoding der Mollusken Österreichs.


Dr. Luise Kruckenhauser, Julia Schindelar, Oliver Macek, Mag. Katharina Jaksch; Mag. Anita Eschner, Dr. Michael Duda, HR Dr. Helmut Sattmann; Start 2014; gefördert vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft. http://www.abol.ac.at/project/pilotprojekt-mollusken


 
Montenegrina

Ausbildung

  • 04/2013 Beginn der Dissertation an der Universität Wien
  • 01/2013 Sponsion zur Mag. rer. nat. an der Universität Wien
  • 10/2006 – 12/2012 Studium der Biologie (Zoologie; Evolutionsbiologie und Systematik) an der Universität Wien
  • 06/2006 Matura am Wirtschaftkundlichen Realgymnasium Rechte Kremszeile, Krems/Donau
 

Ph.D. Thesis


Speciation in rock-dwelling land snails: Understanding the origin of diversity using Montenegrina as a model system


Diploma Thesis


 „Phylogeographie und Unterartklassifikation von Clausilia dubia Draparnaud, 1805 im östlichen Österreich (Gastropoda: Pulmonata: Clausiliidae)“

 
Beruflicher Werdegang

  • seit 06/2014 Projektmitarbeiterin/Dissertantin, Zentrale Forschungslaboratorien
  • seit 10/2013 Mitarbeit im Projekt „Taxonomische Zuordnung der Populationen von Helicopsis striata im Burgenland“
  • 06/2013 – 05/2014 Mitarbeit im Verlag des Naturhistorischen Museum Wiens (NHMW)
  • 03/2013 – 05/2013 Teilnahme am SYNTHESYS 2-Projekt, Joint research activity 5 (“DNA extraction from alcohol preserved mucopolysaccharide-rich taxa”), Zentrale Forschungslaboratorien, NHMW
  • 04/2012 – 01/2014 Mitarbeiterin in einem Biodiversitäts-Monitoring-Projekt des „Biosphärenparks Wienerwald”, verantwortlich für Landgastropoden
  • 12 / 2011 – 05 / 2012 – FemTech Praktikum „Phylogeographie und Unterartklassifikation von C. dubia in Ostösterreich“, Zentrale Forschungslaboratorien, NHMW
  • 03/2009 – 05/2014 Freie Dienstnehmerin in der Molluskensammlung (3. Zoologische Abteilung, NHMW)
  • 05/2008 – 02/2009 Ehrenamtliche Mitarbeit in der Molluskensammlung (3. Zoologische Abteilung) am Naturhistorischen Museum Wien (NHMW)
 

Förderungen, Auszeichnungen, Stipendien

  • 30.10.2013 Posterpräsentation „Unartige Unterarten – ein Schneckenrätsel“ im Rahmen des Carl-von-Schreiberspreis am NHMW
  • 22.11.2012 Biology on Stage! – 400 seconds of life: Präsentation “Alpine land snails
  • 17.05.2011 Science Slam Vienna (http://www.youtube.com/watch?v=O1BAxTNxODU)
  • 07.05.2011 FameLab (Talking science): 2. Platz der Jurywertung und Gewinnerin des Publikumspreises (http://www.youtube.com/watch?v=T2n47DNAC-g)
  • 01 / 2011 Leistungsstipendium der Universität Wien
 

Forschungsaufenthalte und Fortbildungskurse

  • 31.08.2014 – 5.9.2014 – Phylogenetics Summer Course, Maynooth University, Irland
  • 15.04.2012 – 28.04.2012 - DEST (School of Taxonomy) trainings course: “Basics of taxonomy: describing, illustrating and writing biodiversity” at the Sven Lóven Center for Marine Sciences in Kristineberg, Sweden (University of Gothenburg)
 

Mitgliedschaften und Funktionen in wiss. Organisationen 

  • seit 2010 NOBIS-Mitglied

Beiträge zu wissenschaftlichen Veranstaltungen und Kongressen

Vorträge


Jaksch, K., Fehér, Z., Haring, E. & Eschner, A. (2014): Treasured genes in museum collections. – 8th Annual Meeting of NOBIS-Austria, München, Deutschland

Jaksch, K., Eschner, A., & Haring, E. (2014). Genes in museum collections. Workshop Alpine Land Snails 2014, Johnsbach, Austria.
Jaksch K. (2013): Hands-on experience with DNA extraction from alcohol preserved molluscan taxa. Excursions and Workshop Johnsbach, Styria (Austria)

Jaksch K., Sattmann H., Kruckenhauser L., Duda M., Harl J., Haring E. (2013): Biodiversity homemade?! Clausilia dubia and its various subspecies. – 2nd Biosyst. Eu Meeting, Vienna (Austria).

Jaksch K. (2012): Unterarten oder nicht? Neue Erkenntnisse zur Unterartklassifikation von Clausilia dubia. – Deutsche Malakologische Gesellschaft (DMG), Bad Ischl, Upper Austria (Austria)

Jaksch K., Sattmann H., Kruckenhauser L., Duda M., Harl J., Haring E. (2011): Nomen est omen: Clausilia dubia (Gastropoda: Pulmonata: Clausiliidae) and its dubious subspecies classification. – NOBIS 5 – Salzburg (Austria)

Jaksch K., Sattmann H., Kruckenhauser L., Duda M., Harl J., Haring E. (2011): Nomen est omen: Clausilia dubia (Gastropoda: Pulmonata: Clausiliidae) and its dubious subspecies classification. Excursions and Workshop Johnsbach, Styria (Austria)


Poster


Jaksch, K., Kruckenhauser, L., Sattmann, H., Duda, M., Harl, J., & Haring, E. (2014). Biodiversity homemade?! – Clausilia dubia and its various subspecies. Workshop Alpine Land Snails 2014, Johnsbach, Austria.

Jaksch, K., Sattmann, H., Kruckenhauser, L., Duda, M., Harl, J., & Haring, E. (2013). Phylogeography and subspecies classification of Clausilia dubia Draparnaud, 1805 in East Austria. World Congress of Malacology, Ponta Delgada, Azores (Portugal).

Jaksch K., Sattmann H., Kruckenhauser L., Duda M., Harl J., Haring E. (2012): Clausilia dubia – a (bio)diverse alpine land snail. – NOBIS 6 – Klagenfurt (Austria)

Jaksch K., Sattmann H., Kruckenhauser L., Duda M., Harl J., Haring E. (2011): Clausilia dubia Draparnaud, 1805 in the Eastern Alps: phylogeography and the subspecies classification (Gastropoda: Pulmonata: Clausiliidae).- The Malacological Society of London, Molluscan Forum, London (UK).

Jaksch, K., Kruckenhauser, L., Duda, M., Harl, J., Sattmann, H., Haring, E. (2011): Clausilia dubia DRAPARNAUD, 1805 in the Eastern Alps: phylogeography and subspecies classification (Gastropoda: Pulmonata: Clausiliidae). – 6th Congress of the European Malacological Societies (CEMS) – Vitoria-Gasteiz (Spain).

Jaksch K., Kruckenhauser L., Duda M., Harl J., Sattmann H., Haring E. (2010): Phylogeography and subspecies classification of the landsnail Clausilia dubia in Eastern Austria (Gastropoda: Pulmonata: Clausiliidae).- The Malacological Society of London, Molluscan Forum, London (UK).
 

Populärwissenschaftliche Vorträge


Jaksch K. (2013): Einheimische Mollusken – kennen und bestimmen. Kirchlich Pädagogische Hochschule (KPH) Krems, Trainigs course for students, Krems/Donau, Lower Austria (Austria)

Jaksch K. (2013): Schnecken, Muscheln und andere Weichtiere. Aquarienverein Weinviertel Vereinsabend, Amstetten, Lower Austria (Austria)

Jaksch K. (2012): Von der Ackerschnecke bis zur Zebramuschel – Die Weichtiere Österreichs von A–Z. NGM Vereinsabend, Scheibbs, Lower Austria (Austria)

Jaksch K. (2012): Mollusken in Österreich – eine bunte Vielfalt. LANIUS Vereinsabend, St. Pölten, Lower Austria (Austria)