veranstaltungsprogramm

Samstag, 19. August 2017, 10:00 Uhr

Hallstatt: Archäologie am Berg

Wenn Knochen sprechen und Hightech in die archäologische Forschung einzieht
19. und 20. August, jeweils 10.00 bis 17.00 Uhr
Salzwelten Hallstatt, rund um das Archäologische Zentrum in der Alten Schmiede (Außenstelle des NHM Wien)
 
Wissenschafter/innen des NHM Wien und ihre Forschungspartner/innen stellen die aktuellen Ergebnisse zu ihren Forschungen um die prähistorischen Salzbergwerke von Hallstatt vor.
Archäozoologinnen/zoologen und Anthropologinnen/Anthropologen zeigen, wie sie Jahrtausende alten Skeletten ihre Geheimnisse entlocken und so mehr über das Leben und Arbeiten der Hallstätter Bergleute vor 3.000 Jahren erfahren. Geologinnen/Geologen führen vor, wie sie mit umfangreichem Equipment den Boden im Salzbergtal „durchleuchten“ und Archäotechniker/innen und Holzforscher/innen entführen in die Welt prähistorischer Handwerkstechniken. Im „virtuellen prähistorischen Bergwerk“ können Besucherinnen und Besucher mit den Forscherinnen/Forschern am PC eine Zeitreise ins Innere des Salzberges und durch die faszinierende Welt des historischen Betriebs erleben.


Der Eintritt ist frei. Die Auffahrt mit der Standseilbahn der Salzwelten ist kostenpflichtig!
www.salzwelten.at
tagesauswahl
programm
:  september (PDF, 1.231 KB)
:  oktober (PDF, 1.258 KB)
:  november (PDF, 1.199 KB)

programmarchiv
 

 
:
:

 


veranstaltungen partner



zur Ausstellung "Visions of Nature":

Erzberg-Tour: "Vom Artefakt zur Landschaft des Anthropozän",
16. September 2017, 10:00 - 22:00 Uhr

Symposium: "Wie leben im Anthropozän",
5. Oktober 2017, 17:00 Uhr