hallstatt
 

Aktuelles

:

Archäologie am Berg

Veranstaltung 2017

Zum vierzehnten Mal präsentiert das Naturhistorische Museum Wien zusammen mit seinen Partnern am 19. und 20. August die Ergebnisse seiner aktuellen Forschungen am Hallstätter Salzberg. > mehr
:

Prähistorische Schausammlung im NHM

Der neue Hallstatt-Saal

Zusammen mit den Schausälen 11 und 13 wurde auch der Hallstatt-Saal im Naturhistorischen Museum umgestaltet. > mehr
:

Prähistorisches Bergwerk

Grabungskampagne 2015

Heuer untersuchte ein Team um Mag. Hans Reschreiter die archäologischen Reste, die sich unter der ältesten erhaltenen Holztreppe Europas bislang den Blicken der Forscherinnen und Forscher entzogen hatten. > mehr
:

Gräberfeld Hallstatt

Grabungskampagne 2015

Unter der Leitung unseres Abteilungsdirektors Dr. Anton Kern ist seit Anfang Juni wieder ein Grabungsteam am Langmoosbach im Hallstätter Hochtal im Einsatz. > mehr
:

Eine neue Bleibe für die Stiege

Die Übersiedlung der Hallstätter Stiege im Salzberg

Die bronzezeitliche Stiege aus dem Hallstätter Salzberg musste zu ihrem Schutz umgesiedelt werden. Sie ist nun im Rahmen der regulären Führungen in den Salzwelten Hallstatt zu sehen. > mehr
:

Wildbachverbauung

Archäologische Baubegleitung im Hallstätter Hochtal

Das Naturhistorische Museum Wien unterstützt das Umweltministerium bei Maßnahmen zur Wildbachverbauung im Hallstätter Hochtal. > mehr
:

NESAT 2014

Internationales Symposium zur Textilarchäologie in Hallstatt

Das renommierte NESAT-Symposium, zu dem sich Textilforscher unterschiedlicher Disziplinen aus Mitteleuropa alle 3 Jahre treffen, fand dieses Jahr in Hallstatt statt. > mehr
:

Seismik

Spurensuche auf dem Grund des Hallstatt-Sees

Daten einer reflexionsseismischen Messung und Seeschlammproben aus dem Hallstätter See sollen Aufschluss gewähren über Beschaffenheit und Entstehung der Schlammschichten. > mehr
:

Forschungsprojekt "Holz für Salz"

Ein Sparkling Science Projekt mit SchülerInnen aus Bad Goiser und Bruck/Mur

Im Sparkling Science-Projekt "Holz für Salz" wird die Bereitstellung, Bringung, Verarbeitung und Verwendung der Ressource Holz im prähistorischen Hallstätter Salzbergbau experimentalarchäologisch erforscht. > mehr
:

Keramik aus dem Gräberfeld

Testanalysen zur Herkunft der Rohstoffe

Forscher und Forscherinnen der Geologischen Bundesanstalt und der Universität für Bodenkultur in Wien versuchen, die Herkunft der Rohstoffe der keramischen Beigaben aus dem Gräberfeld zu ermitteln. > mehr
:

Forschungsprojekt "hall-impact"

Mensch, Landschaft, Umwelt in einer Salzregion

hall-impact befasst sich mit der wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung der prähistorischen Salzbergwerke der Bronze- und Älteren Eisenzeit im Hallstätter Hochtal und deren Umgebung. Landschafts- und umweltarchäologische Fragestellungen stehen hierbei im Vordergrund. > mehr