Dr. Doris Pany-Kucera

Position:

Projektmitarbeiterin

Kontakt:

Telefon: +43 1 52177-237
Fax: +43 1 52177-230

2014 Freiberufliche Tätigkeit als Anthropologin bei der Aufarbeitung der Skelettreste aus den archäologischen Komplexen Haselbach (Niederösterreich) und Leonding (Oberösterreich)


2013 Bildungskarenz und Anthropologische Aufarbeitung (Erhebung der Grundbefunde) der Skelette und Leichenbrände aus Hallstatt von den archäologischen Ausgrabungen 2002 – 2012 (Prähistorische Abteilung, Naturhistorisches Museum Wien)


2012 – 2013 Anthropologische Untersuchung ausgewählter Skelette aus Hallstatt im Rahmen des HALL-IMPACT Projektes (Projektleitung Mag. Kerstin Kowarik, Prähistorische Abteilung): ‘Disentangling climate and culture impact on prehistoric alpine cultures’ (gefördert von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften)


2011 – 2012 Mutterschutz und Karenz (Geburt von Sohn Gabriel 2011)


2010 – 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin im „forMUSE“- project (BMWF) ‘EuphorischerAnfang - dysphorischeGegenwart: Anthropologische Sammlungen im Spannungsfeld von Wissenschaft und Ethik’, Anthropologische Abteilung, Naturhistorisches Museum Wien


Seit 2009 Freiberufliche Tätigkeit für das Vienna Institute for Archaeological Science (VIAS): Anthropologische Aufarbeitung der Skelette der archäologischen Komplexe Geitzendorf, Herzogbirbaum, Mitterretzbach, Haselbach für das MAMUZ (Urgeschichtemuseum Niederösterreich,  Asparn/Zaya
 

2005 – 2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Naturhistorischen Museum (BDA Projekt: Die Awarischen Skelette von Bruckneudorf, S6, finanziert von der ASFINAG)


2002 – 2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Naturhistorischen Museum (BDA Projekt: Die Awarischen Skelette von Vösendorf, S6, finanziert von der ASFINAG)


Seit 2003 involviert in verschiedene Ausstellungsprojekte, z.B. Hallstatt und ‘The Iceman’ im Naturhistorischen Museum Wien, Leonding (Oberösterreich), Bibracte (Frankreich), Helsinki (Finnland)


Seit 2002 als wissenschaftliche Mitarbeiterin involviert in verschiedene Projekte z.B. Hallstatt, Gars/Thunau, Gnadendorf, Albrechtsberg, Rebešovice (Tschechische Republik), Carnuntum, Traisental (FWF P18131), Jabuticabeira (Brasilien), St. Paul


1998 – 2004 Teilnahme an verschiedenen archäologischen Ausgrabungen, z.B. in Hallstatt,Thunau/Gars/Kamp, Stadtarchäologie Wien, und Baar, Schweiz

Geb. 1975 in Waidhofen/Thaya, NÖ., verheiratet, 1 Kind (*2011)


Ausbildung:

1993 Matura

1993 – 2003 Studium der Biologie/Physische Anthropologie und Psychologie an der Universität Wien, Diplomarbeit in der Anthropologischen Abteilung des Naturhistorischen Museums, Thema: “Mining for the miners? An analysis of occupationally - induced stress markers on the skeletal remains from the ancient Hallstatt cemetery” (Betreuerin HR Univ. Prof. Dr. M. Teschler-Nicola)

1999 – 2000 ERASMUS Aufenthalt an der Johannes-Gutenberg Universität Mainz, Deutschland

seit 2006 Doktorandin in der Anthropologischen Abteilung des Naturhistorischen Museums, Thema: “Warriors versus working men – an entheses and joint study on the early medieval skeletal population of Thunau/Gars am Kamp” (BetreuerIn HR Univ. Prof. Dr. M. Teschler-Nicola, Datenaufnahme erfolgte im Rahmen eines Projektes der Akademie der Wissenschaften), Herbst 2011 – Frühling 2013 beurlaubt)

Publikationen der letzten 5 Jahre (chronologisch geordnet)


Zeitschriftenartikel

Pany-Kucera D., Berner M., Binder M., Kucera M.,  Marschler M., Penkner A., Reschreiter H., Schmitzberger M. 2014. Experimentelle Kremationen – ein Beitrag zum besseren Verständnis anthropologischer und archäologischer Funde und Befunde. GAPA - Gesellschaft für Archäozoologie und Prähistorische Anthropologie Bd. 9, in press.

Lauermann, E., Pany-Kucera, D. 2013. Grab 3 aus dem Aunjetitzer Gräberfeld von Geitzendorf. Der erste Nachweis einer Metallverarbeiterin in der Frühbronzezeit Niederösterreichs. Slovenská Archaeológia LXI, 1: 93-104.

Henderson, CY., Mariotti, V., Pany-Kucera, D., Villotte, S., Wilczak C. 2012. Recording specific entheseal changes of fibrocartilaginous entheses: Initial tests using the Coimbra method. International Journal of Ostoearchaeology 23:2: 152-162.

Kucera, M., Pany-Kucera D., Boyadjian, C.H., Reinhard, K., Eggers, S. 2011. Efficient but destructive: a test of the dental wash technique using secondary electron microscopy. Journal of Archaeological Science 38: 129-135.

Pany-Kucera, D., Reschreiter H., Kern, A. 2010. Auf den Kopf gestellt? – Überlegungen zu Kinderarbeit und Transport im prähistorischen Salzbergwerk Hallstatt. Mitteilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien: 140: 39-68.

Pany, D., Teschler-Nicola, M. 2007: Klippel-Feil Syndrome in an Early Hungarian Period juvenile skeleton from Austria. International Journal of Osteoarchaeology 17: 403-415 (published online 27 October 2006).


Konferenzbeiträge

Pany-Kucera D., Berner M., Binder M., Kucera M.,  Marschler M., Penkner A., Reschreiter H., Schmitzberger M. 2012. Experimentelle Kremationen – ein Beitrag zum besseren Verständnis anthropologischer und archäologischer Funde und Befunde. Abstract & talk. 9. GAPA – Tagung, 18.-20.9. Wien.

Marschler M., Pany-Kucera D., Leskovar J., Teschler-Nicola M. 2012. Several Cases of Rheumatoid Arthritis in an Irregular Iron Age Interment from Leonding, Austria. Abstract & poster. 19th meeting of the Paleopathology Association, Lille, France.

Teschler-Nicola M., Baumann W., Keller C., Marschler M., Mayrwöger J., Pany-Kucera D., Reichel M., Schamall-Muhsil D., Spannagl-Steiner M., Tiefenböck B. 2012. Euphorischer Anfang – dysphorische Gegenwart: Anthropologische Sammlungen im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft und Ethik. Poster. Tagung des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung. forMUSE Projekt des BMWF.

Pany-Kucera D., Viola, Th.B., Henderson, C., Mariotti, V., Villotte, S. 2010. Scoring entheseal changes: hands-on workshop in search of shared solutions for recording fibrocartilaginous entheses. 18th meeting of the Paleopathology Association, Vienna, Austria.

Pany-Kucera D., Reschreiter, H., Kern, A. 2010. Possible evidence of early workload in the Iron Age Hallstatt subadults. Abstract & Poster, 18th meeting of the Paleopathology Association, Vienna, Austria.

Henderson, C., Mariotti, V., Pany-Kucera, D., Perréard-Lopreno G., Villotte, S., Wilczak, C. 2010. Scoring entheseal changes: proposal of a new standardised method for fibrocartilaginous entheses. Abstract & Poster. 18th meeting of the Paleopathology Association, Vienna, Austria.

Pany, D., Viola, TH. B. & Teschler-Nicola, M. 2009. The scientific value of using a 3D surface scanner to quantify entheses. Abstract & Vortrag. Workshop in Musculoskeletal stress markers (MSM): limitations and achievements in the reconstruction of past activity patterns. July 2nd-3rd, University of Coimbra, Portugal.

Pany, D., Teschler-Nicola, M. 2009. Zur Anthropologie von Gars/Thunau – State of the art: vorläufige Ergebnisse der Muskelmarken- und Gelenksbefunde. Abstract & Vortrag. Internationales ÖGUF-Symposium,  21.-24.10. Mauterndorf (Salzburg).

Pany, D. 2009: Arbeit im Salzbergwerk Hallstatt. In: Sonius 05/09. Archäologische Botschaften aus Oberösterreich. Gesellschaft für Archäologie in Oberösterreich.

Pany, D., Teschler-Nicola, M. 2008: Warriors versus Working Men in early medieval Thunau - An Entheses and Joint Study. Abstract & Poster. 17th European Meeting of the Paleopathology Association. Kopenhagen, Denmark.

Pany, D., Viola, Th.B., Teschler-Nicola, M. 2008. Analysis of musculoskeletal stress markers and joint disease on the early medieval skeletons from Thunau (Austria) and the evaluation of a new methodological approach. Abstract & poster. 77th Annual Meeting of the American Association of Physical Anthropologists, Columbus, Ohio.

Pany, D. 2008. „Salzbergbau in der Hallstattzeit – reine Männersache?“ Abstract, Vortrag & Zusammenfassung, Internationales ÖGUF-Symposium, 22.-25.10. Hallstatt (OÖ).

Viola TB., Pany D., Teschler-Nicola M. 2008. Quantification of musculoskeletal stress markers using surface scanning. Abstract & poster. 73rd Annual Meeting of the Society of American Archaeology (SAA), Vancouver, BC Canada.

Kowarik K., Pany, D., Zingerle MC. 2007. Unsichtbares sichtbar machen. Vortrag & Artikel. Interpretierte Eisenzeiten - Fallstudien, Methoden, Theorie. 2. Linzer Gespräche zur interpretativen Eisenzeitarchäologie. Studien zur Kulturgeschichte von Oberösterreich.

Pany, D., Viola, TH. B. & Teschler-Nicola, M. 2007. An attempt in using a 3D surface scanner for recording musculoskeletal stress markers (MSM). Abstract & talk. 2nd Paleopathology Association Meeting in South America (PAMinSA), Santiago,

Pany, D., Teschler-Nicola, M. 2006: “Working in a salt mine – everyday life for the Hallstatt females?“ First results from the analysis of occupationally-induced stress markers on the skeletal remains from the ancient Hallstatt cemetery. Vortrag & Artikel. Lunula Archaeologia Protohistorica XV, Leuven, Belgium.

Pany, D. 2005. “Working in a saltmine…” - Erste Ergebnisse der anthropologischen Auswertung von Muskelmarken an den menschlichen Skeletten aus dem Gräberfeld Hallstatt. Vortrag (2004) & Artikel. Interpretierte Eisenzeiten - Fallstudien, Methoden, Theorie. 1. Linzer Gespräche zur interpretativen Eisenzeitarchäologie. Studien zur Kulturgeschichte von Oberösterreich.

Pany, D. E. 2004. Identification of sex specific mining activities from enthesopathies on the ancient Hallstatt skeletons. Abstract & Poster. 73rd Congress of the American Association of Physical Anthropology in Tampa, Florida.

Pany, D., Teschler-Nicola, M., Kainberger, F., Prohaska, T., Stingeder, G. 2004. Klippel-Feil Syndrome in a Magyar Conquest Period juvenile skeleton from Austria. Abstract & Poster. 15th European Meeting of the Paleopathology Association, Durham, UK. 

Pany, D. E. 2003: “Mining for the miners? An analysis of occupationally - induced stress markers on the skeletal remains from the ancient Hallstatt cemetery.” Diplomarbeit.

Pany, D., Teschler-Nicola, M., Wilfing, H. 2003. Miners or Mine Owners- Do the Hallstatt Skeletons Reflect Occupation and Social Structure? Abstract & Poster. 72nd Congress of the American Association of Physical Anthropology in Tempe, Arizona.


Monographiebeiträge

Lauermann, E., Pany-Kucera, D. 2012. Die Mehrfachbestattung aus dem Bereich des frühbronzezeitlichen Kreisgrabens von Herzogbirbaum und erste anthropologische Ergebnisse. In: Václav Furmánek a doba bronzová. Archaeologica Slovaca Monographiae. Nitra.


Pany, D. 2008. Die Bevölkerung des Hallstätter Hochtales der Älteren Eisenzeit. In: SALZ-REICH. Monographiebeitrag, eds. Kern, Kowarik, Rausch & Reschreiter. Verlag des Naturhistorischen Museums Wien.

 

  • Muskelmarken und Gelenksveränderungen (praktisch und methodisch)
  • Paläopathologie
  • Skelette und Leichenbrände vom Hallstätter Gräberfeld
  • Experimentelle Kremationen
  • Ausstellungen

Zusätzliche Ausbildungen:

1998 – 2008 aktiv in pädagogischen Programmen (Führungen und workshops im Bereich Anthropologie und Archäologie) im Naturhistorischen Museum Wien

2005 Bone Paleopathology in Brazil: A short course. Museu Nacional, Rio de Janeiro, Brazil

2006 Workshop zu spezieller Skelettpathologie, Santorini, Greece

2008 Short Course in Human Skeletal Palaeopathology in Bradford, West Yorkshire, U.K. (im Rahmen eines kurzen wissenschaftlichen Aufenthaltes (KWA), gefördert durch die Universität Wien)


Sonstiges

2005 – 2007, 2009 – 2011 Lektorat bei der Lehrveranstaltung Experimentelle Archäologie der Universität für Ur- und Frühgeschichte zu Rekonstruktionsversuchen eines Scheiterhaufens im Hinblick auf anthropologische und archäologische Fragestellungen

2007 – 2011 Lektorat für die Lehrveranstaltung „Präsentationstechniken“, mit Dr. P. Mitteröcker, Institut für Anthropologie, Althanstrasse 14, 1090 Wien