Die Venus zieht um

Noch bevor die frisch renovierten Prähistorischen Schausäle (Säle 11-13) ab 30.09. wieder zugänglich sind, bezieht die Venus von Willendorf ihr neues Heim: eine Hochsicherheitsvitrine im „Venuskabinett“.
Neue Forschungen mit der 14C-Analyse haben ergeben, dass „das“ Prunkstück des NHM Wien deutlich älter ist: mit 29.500 Jahren ist sie um 4.500 Jahre älter als bisher angegeben!

© NHM Wien, Kurt Kracher