Archiv

Nicole Prutsch - MASSNAHME

23. Januar 2013 - 17. März 2013

 

Winter 1933, Rumänien. Im Rahmen der 'Familienanthropologischen Untersuchungen in dem ostschwäbischen Dorfe Marienfeld im rumänischen Banat' werden körperliche Merkmale von 1081 Personen simultan in 8 Arbeits-stationen vermessen. Gedacht zur Etablierung einer Technik des Vater-schaftsnachweises, bedient die Studie bald die damals aktuelle 'Rassenfrage'.

Das Projekt, von enormem quantitativem Ausmaß, wird nie zu Ende geführt, neue Erkenntnisse bedingen einen Paradigmenwechsel.

 

September 2012, Niederlande. Wissenschaftler finden 5 Gene die für die Morphologie des Gesichts verantwortlich sind: PRDM16, PAX3, TP63, C5orf50 und COL17A1.

 

Massnahme zeigt Archivmaterial des 'Marienfeld Projektes' und blickt auf den menschlichen Vermessungsdrang als scheinbare Notwendigkeit einer Selbstversicherung im exponentiellen Fortschritt der technologischen Möglichkeiten.

 

In Kooperation mit Ao. Univ.-Prof. Dr. Maria Teschler-Nicola (Abteilungsdirektorin), Anthropologische Abteilung (NHM Wien),Ao. Univ.-Prof. Dr. Harald Wilfing (Leiter des Departments für Anthropologie der Universität Wien), Institut für Anthropologie (Universität Wien)