Archiv

BIO•FICTION Science, Art und Film Festival

23. Oktober 2014 - 25. Oktober 2014

BIO·FICTION setzt sich als Science, Art und Filmfestival mit dem Themenfeld der synthetischen Biologie auseinander, einem neuen Zweig in der Biotechnologie. Synthetische Biologie beschränkt sich dabei nicht mehr auf die Manipulation bestehender Genome sondern will Leben nach den Prinzipien der Ingenieurswissenschaften neu entwerfen. Die Herstellung völlig neuer Materialien, alternativer Energieträger oder medizinischer Wirkstoffe könnte dabei einen maßgeblichen Einfluss auf unseren künftigen Alltag haben und rückt so die Synthetische Biologie ins Zentrum gesellschaftspolitischer Betrachtungen. BIO·FICTION setzt sich mit dem Thema aus unterschiedlichsten Perspektiven auseinander und versucht im Rahmen des Festivals einen fruchtbaren Dialog zwischen Natur- und Sozialwissenschaftern, Filmemachern, Künstlern, Designern, Biohackern und der Öffentlichkeit anzuregen. Neben einer interdisziplinären Vortragsreihe finden auch interaktive Citizen Science Workshops,  Tanzperformances und Kunstinstallationen statt. Ein Eckpfeiler des Festivals ist der internationale Kurzfilmwettbewerb, bei dem Filme zum Thema im nahegelegenen Bellaria Kino (Museumstraße 3) vorgeführt werden. Die Preisverleihung findet im Rahmen der großen BIO·FICTION Abschlussgala am 25. Oktober im prachtvollen Kuppelsaal des NHM statt.

Weitere Informationen: http://bio-fiction.com/2014/